WordPress-Video-Training - Vol. 2

Hier geht's ans Eingemachte! In diesen 9,5 Stunden Video-Training wird der Akzent auf fortgeschrittene Themen gesetzt. Das WordPress-Video-Training - Vol. 2 ist die perfekte Ergänzung zum WordPress-Video-Training für Einsteiger von PSD-Tutorials.de. Wenn die Grundlagen sitzen, bist du jetzt bereit für die nächste Stufe.

  • Theme-Erstellung und Plug-In-Entwicklung mit WordPress
  • Shopintegration, SEO, MultiSite, Performance-Optimierung, Sicherheit und Backups
  • Forumanbindung mit bbPress

Dieses Video-Training liefert dir das Know-how für professionelle Webentwicklung. Damit erstellst du auch anspruchsvolle Webseiten und setzt diese in kommerziellen Kundenprojekten oder kreativen Blogs um.

Möchtest du mehr über dieses Training erfahren? Dann geht es hier direkt zu den Infos!

Dieses Training gibt es auch im Sparpaket


Vorteile sichern und zuschlagen


34.95 4eck Media GmbH & Co. KG
Tipp: Ab 9,95€/Monat in der Flatrate abonnieren!
Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt.,
versandkostenfreie Lieferung
.
WordPress-Video-Training - Vol. 2
Bewertungen
(21 Kundenrezensionen)
ISBN: 9783944091198
Software Kategorie Icon
Weiterempfehlen

Am anschaulichen Beispiel erklärt, bekommst du in 9,5 Stunden Video-Training die Erstellung einer Webseite auf WordPress-Basis praxisnah und verständlich vermittelt. Es wird ein hyperlokales Portal mit vielfältigen Funktionen wie Blog, Forum, Shop, Galerie und mehr umgesetzt. Mit enthalten sind dabei natürlich auch viele Tipps & Tricks und Plug-Ins für die verschiedensten Anwendungsfälle.

WordPress Vol. 2

Das WordPress-Video-Training gliedert sich in folgende Kategorien:

  • Arbeitsumgebung: Editor, Webspace und lokale Server
  • Das Backend: Dashboard, Beiträge, Seiten, Medien / Mediathek, Kommentare, Design, Plug-Ins, Benutzer, Werkzeuge, Einstellungen
  • Unter der Haube: Ordnerstruktur, Datenbank, wp-config.php
  • Theme-Erstellung: WordPress-Installation, Erste Schritte ..., Content-Loop, Navigation, Artikelbilder / Post-Thumbnails, Custom Background, Custom Header, Kommentarbereich, Dynamic Sidebar Widgets, eigenes Widget entwickeln, eigene Slideshow mit Backend-Verwaltung integrieren
  • SEO: WordPress SEO Teil 1, WordPress SEO Teil 2
  • Plug-Ins: WordPress-Jetpack-Plug-In, Types für WordPress, Antispam Bee, Contact Form 7, TinyMCE Advanced, WP-Syntax, YARPP - Yet Another Related Posts Plug-In
  • Verwaltungssoftware: Verwaltungssoftware für WordPress
  • Shop: WordPress-Shop mit WooCommerce - Teil 1, WordPress-Shop mit WooCommerce - Teil 2
  • Community / Forum: WordPress-Forum mit bbPress
  • Für Profis und Fortgeschrittene: Eigenes Plug-In entwickeln, WordPress MultiSite- / MultiUser-System einrichten, WordPress - Sicherheit, WordPress - Performance-Optimierung

Kompatibilität: Geeignet ab Version 3.0

WordPress Vol. 2

Fazit: Wenn du die gesamten Inhalte dieses Praxis-Trainings durchgearbeitet hast, bist du in der Lage, dein WordPress-System abzusichern, ein Forum aufzubauen oder gar einen kompletten Online-Shop auf die Beine zu stellen. Selbstverständlich wirst du auch alle wichtigen Schritte zur Theme-Erstellung und noch vieles mehr lernen.

Feedback zum Training: Bereits kurz nach Erscheinen haben die ersten Blogger über dieses WordPress-Video-Training - Vol. 2 berichtet. Drei Meinungen zitieren wir hier in Auszügen:

  • Sandra Messer von sandra-messer.info: Natürlich durfte ich mir das Ganze schon mal vorher anschauen und mich hat die Qualität wirklich überzeugt. Bildauflösung und Lautstärke sind vollkommen in Ordnung und auch der Sprecher hat eine sehr ruhige Art, sodass man wirklich alles sehr gut versteht. Auch gut gefallen hat mir, dass immer alle Punkte eines Themas genauer besprochen werden, sodass tatsächlich keine offenen Fragen für den Zuhörer bleiben. Kurz gesagt: Ich habe nichts zu beanstanden und denke, dass ein echter WordPress Blogger hier noch das ein oder andere mitnehmen kann.
  • Caspar Hübinger von glueckpress.com: Wir haben die Videos mittlerweile gesichtet und sind – ehrlich gesagt – positiv überrascht. Diesen Umfang, die Vollständigkeit der Themenabdeckung, die häufig wichtigen Randbemerkungen – das alles haben wir in dieser Form nicht erwartet (wobei wir sicher auch nicht den gesamten zum Thema verfügbaren Video-Markt als Vergleich heranziehen können). Große Anerkennung also schon einmal vorab von unserer Seite für PSD-Tutorials und Pascal Bajorat!
  • Dieter Petereit von drweb.de: Mediengestalter Pascal Bajorat erläutert Schritt für Schritt die effiziente Nutzung fortgeschrittener WordPress-Fähigkeiten. Dabei geht Bajorat praxisorientiert vor. Den Rahmen des Trainings bildet ein ausgewachsenes Web-Projekt auf WordPress-Basis, das durchaus als fordernd und ambitioniert bezeichnet werden darf. Durch die starke Praxisnähe sind die Erläuterungen unmittelbar verständlich, was wiederum zu einem schnellen Lernerfolg und einem potenziell einfacheren Übergang des Gelernten in das Langzeitgedächtnis beiträgt. Im Ergebnis ist die DVD “WordPress-Video-Training – Vol. 2″ ein Must-Have für alle Designer und Entwickler, die tiefer in WordPress einsteigen wollen oder müssen.

Dein Trainer Pascal Bajorat

Pascal Bajorat

Pascal Bajorat ist ausgebildeter Mediengestalter und arbeitet von Berlin aus als Webentwickler für die 4eck Media GmbH & Co. KG. Er betreut diverse Online-Plattformen und Open-Source-Projekte, darunter sind auch einige WordPress-Plug-Ins.

Webseite: www.pascal-bajorat.com

Auszug: WordPress-Video-Training - Vorstellung und Einleitung Teil 01

Verschaffe dir einen Überblick darüber, welche Themen in diesem Video-Training behandelt werden.

Auszug: WordPress-Video-Training - Performance Optimierung

WordPress ist bereits von Haus aus ein relativ schnelles System, das sich aber mithilfe weiterer Plug-Ins und eigener Erweiterungen noch wesentlich schneller machen lässt. Lass dir clevere Tricks erklären, wie du dein WordPress-System beschleunigen kannst und welche Tools und Anleitungen du dabei zu Hilfe nehmen kannst.

Bewertet mit 5 von 5 Sternen, basierend auf 21 Bewertungen.

10.04.2016

Dieses Video hat mir bei zahlreichen Projekten sehr geholfen. Vielen Dank dafür.
5 von 5 Sternen.
23.03.2016

Wieder Super Inhalte, und sehr gut gemacht!
Ich bin nach wie vor begeistert!!!
Sehr empfehlenswert !

5 von 5 Sternen.
03.11.2015

Super Training das mir als Einsteiger ideal geholfen hat meine geplanten Projekte in Wordpress um zu setzen. Durch das erworbene Wissen konnte ich bereits einige Projekte umsetzen.
5 von 5 Sternen.
09.08.2015

. . . perfekt erklärt! Mit Motivation zum dranbleiben.
Direkt umsetzbare Tipps für aktuelle Projekte.

5 von 5 Sternen.
25.05.2015

sehr gutes und leichtverständliches Training
5 von 5 Sternen.
13.05.2015

Leider nicht so meines, da ich kompletter Anfänger bin muss ich noch das Vol1. erwerben!
5 von 5 Sternen.
22.02.2015

Sehr gutes Videotraining. Man kann sofort mitmachen. Die Erklärung ist verständlich und immer sofort nachvollziehbar. Ich persönlich spare viel Zeit gegenüber dem selbständigen Suchen nach Möglichkeiten innerhalb der einzelnen Menüpunkte.
5 von 5 Sternen.
11.01.2015

Dank diesem Training finde ich mich inzwischen mit WordPress recht gut zurecht und pflege meine Fotografenseite nun selbst.
5 von 5 Sternen.
01.01.2015

Super Tutorial.
Danke an das Psd-tutorials Team und ein lob an Pascal Bajorat

5 von 5 Sternen.
18.11.2014

Sehr hilfreich zur Einarbeitung in Word Press
5 von 5 Sternen.
16.11.2014

Mit Begeisterung gekauft und gelernt!
Wie immer halt.

5 von 5 Sternen.
25.07.2014

Sehr gut
5 von 5 Sternen.
20.03.2014

Toll aufgebauter Workshop.
Hat mir weitergeholfen.

5 von 5 Sternen.
01.01.2014

Hat mir gut weiter geholfen
5 von 5 Sternen.
17.12.2013

Ein verständliches Training, Super!
5 von 5 Sternen.
06.10.2013

Ich habe bereits nach weinigen Minuten Tipps umsetzen können, für die ich ohne Tutorial wahrscheinlich Tage benötigt hätte.

Auf den Punkt erklärt; angenehme Stimme!

Das nächste Download ist schon gebucht ;)

5 von 5 Sternen.
01.09.2013

Tolles Video. Kompaktes Wissen sehr gut erklärt.
5 von 5 Sternen.
06.08.2013

War genau das, was ich gesucht habe. Verständlich erklärt
5 von 5 Sternen.
22.03.2013

Konsequente Weiterführung des ersten Teils, der einen ehemaligen Anfänger jetzt auf das nächste Level hebt. Bin noch am durcharbeiten, aber es werden viele Punkte angegangen die bisher noch offen waren .. mein erstes eigenes und vor allem wiederverwendbares Theme ist nun "kurz vor fertig".
5 von 5 Sternen.
14.03.2013

Ebenso wie der erste Teil sehr gut aufbereitet und klar und verständlich erklärt.
5 von 5 Sternen.
13.03.2013

Eine tolle DVD mit sehr interesaanten Inhalten. Ich freue mich schon auf
WordPress-Video-Training - Vol. 3 :)

5 von 5 Sternen.
ALLE

img

img

WordPress-Arbeitsumgebung - Editor

Länge: 10 Minuten
Bevor es mit der Entwicklung des ersten WordPress-Themes losgehen kann, muss die Arbeitsumgebung eingerichtet werden. Wichtigstes Werkzeug ist hier der entsprechende Editor, mit dem im weiteren Verlauf alle Dateien bearbeitet werden.

In diesem Video-Training stelle ich euch meine drei persönlichen Favoriten kurz vor:

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Arbeitsumgebung - Server

Länge: 9 Minuten
WordPress basiert auf der freien plattformunabhängigen Scriptsprache PHP. Um diese auszuführen, wird ein lokaler Server oder direkt ein richtiger Webspace bei einem Hoster benötigt. In diesem Video-Training werde ich euch entsprechende Software vorstellen, mit der ein lokaler Server betrieben werden kann, bzw. zeigen, wie ihr den richtigen Webhoster für euch findet.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Backend: Dashboard

Länge: 10 Minuten
Das WordPress-Dashboard ist die zentrale Anlaufstelle im Backend. In diesem Video-Training möchte ich euch die entsprechenden Funktionen und Konfigurationsmöglichkeiten vorstellen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Backend: Beiträge

Länge: 25 Minuten
Die Beiträge- bzw. Artikel-Funktion in WordPress bietet alle nötigen Funktionen, um einen Blog oder ein News-Archiv aufzubauen; dank Schlagworten und Kategorien lassen sich entsprechende Artikel gut einordnen bzw. generell kategorisieren.

In diesem Video-Training stelle ich euch alle wichtigen Funktionen der WordPress-Beiträge vor, ebenso gehe ich auf Funktionen des Editors und der Verwaltungsoberfläche ein.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Backend: Seiten

Länge: 3 Minuten
Die Seiten in WordPress unterscheiden sich in einigen Punkten von den Beiträgen, von der eigentlichen Bearbeitung her gibt es allerdings kaum Unterschiede. Entsprechend möchte ich in diesem Video-Training vor allem die Unterschiede erklären; wer sich für Funktionen des Editors o.Ä. interessiert, sollte sich hier mit dem Video-Training zu den Beiträgen vertraut machen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Backend: Medien / Mediathek

Länge: 5 Minuten
Die WordPress-Mediathek ist der zentrale Anlaufpunkt, wenn es um die Ablage oder Verwaltung von Mediendateien in eurer Webseite geht. Doch nicht nur Mediendateien finden in der WordPress-Mediathek Platz, auch der Upload und die Verwaltung von PDF-, ZIP- oder RAR-Dateien ist möglich. Für Bilder gibt es direkt in WordPress noch einen einfachen Bild-Editor, mit dem z.B. die Bildgröße skaliert werden  oder bestimmte Bereiche zugeschnitten werden können.

In diesem Video-Training möchte ich euch die wichtigsten Funktionen der WordPress-Mediathek vorstellen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Backend: Kommentare

Länge: 3 Minuten
Im Kommentarbereich von WordPress können Kommentare, Pingbacks und Trackbacks verwaltet werden. Die eigentliche Verwaltung ist sehr simpel gehalten und beschränkt sich auf einige wenige, aber wichtige Funktionen; diese möchte ich euch in diesem Video-Training vorstellen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Backend: Design

Länge: 18 Minuten
Im WordPress-Backend-Punkt Design findet ihr alle wichtigen Einstellungen, die sich im Aussehen eurer Webseite niederschlagen. Hier könnt ihr neue Themes installieren bzw. aktivieren; weiterhin lassen sich vom Theme bereitgestellte Funktionen konfigurieren. In diesem Video-Training stelle ich euch alle gängigen Funktionen vor.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Backend: Plug-Ins

Länge: 8 Minuten
Im Bereich Plug-Ins könnt ihre eure WordPress-Erweiterungen verwalten, also neue Plug-Ins aus dem WordPress.org Plugin Directory installieren, aktuelle Plug-Ins aktivieren oder abschalten. Auch Informationen zu entsprechenden Updates sind hier zu finden.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Backend: Benutzer

Länge: 7 Minuten
Der Benutzer-Bereich in WordPress dient der Verwaltung von aktiven Benutzern einer WordPress-Installation. Hier können neue Nutzer angelegt oder bestehende Profile neu konfiguriert oder umgestellt werden. In diesem Video-Training stelle ich euch alle wichtigen Parts der Benutzerverwaltung in WordPress vor.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Backend: Benutzer

Länge: 7 Minuten
Der Benutzer-Bereich in WordPress dient der Verwaltung von aktiven Benutzern einer WordPress-Installation. Hier können neue Nutzer angelegt oder bestehende Profile neu konfiguriert oder umgestellt werden. In diesem Video-Training stelle ich euch alle wichtigen Parts der Benutzerverwaltung in WordPress vor.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Backend: Werkzeuge

Länge: 5 Minuten
Der WordPress-Bereich Werkzeuge erweitert sich je nach installierten Plug-Ins, die z.B. weitere Werkzeuge zur Verfügung stellen. Von Haus aus ist in diesem Bereich vor allem die WordPress-Import- / Export-Funktion interessant: Darüber können Sicherungen der Inhalte angelegt oder auch Daten von anderen Blogging-Diensten importiert werden.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Backend: Einstellungen

Länge: 11 Minuten
Im WordPress-Menüpunkt Einstellungen sind alle wichtigen Konfigurationsmöglichkeiten für das gesamte System zu finden. Je nach Plug-Ins kann der Bereich Einstellungen um weitere Optionen verlängert werden.

In diesem Video-Training möchte ich euch alle wichtigen Konfigurationen erklären.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-System: Die Ordnerstruktur

Länge: 5 Minuten
In den drei WordPress-System-Video-Trainings möchte ich euch einige Informationen zu WordPress vermitteln, die etwas weiter unter die Haube reichen. Dieses Wissen soll euch helfen, WordPress besser zu verstehen oder Problemfälle einfacher lösen zu können.

In diesem ersten Teil geht es vor allem um die interne Ordnerstruktur von WordPress.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-System: Die Datenbank

Länge: 11 Minuten
In den drei WordPress-System-Video-Trainings möchte ich euch einige Informationen zu WordPress vermitteln, die etwas weiter unter die Haube reichen. Dieses Wissen soll euch helfen, WordPress besser zu verstehen oder Problemfälle einfacher lösen zu können.

In diesem zweiten Teil geht es vor allem um die Datenbank von WordPress. Wie ist sie aufgebaut, welche Tabelle ist für was zuständig usw. Diese Fragen werde ich in diesem Video-Training beantworten.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-System: wp-config.php

Länge: 9 Minuten
In den drei WordPress-System-Video-Trainings möchte ich euch einige Informationen zu WordPress vermitteln, die etwas weiter unter die Haube reichen. Dieses Wissen soll euch helfen, WordPress besser zu verstehen oder Problemfälle einfacher lösen zu können.

In diesem dritten Teil geht es vor allem um die unscheinbare WordPress-Konfigurationsdatei wp-config.php. Diese bietet viel mehr Funktionen, als man es auf den ersten Blick vielleicht vermutet, einige davon zeige ich in diesem Training.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Theme-Erstellung: WordPress-Installation

Länge: 5 Minuten
Bevor ein eigenes Theme erstellt werden kann, wird natürlich eine funktionsfähige WordPress-Installation benötigt. Wer bereits Erfahrungen mit WordPress und dem Installationsprozess hat, kann dieses Video-Training überspringen.

Wer WordPress zum ersten Mal verwendet oder sich mit der manuellen Installation noch nicht auskennt, erhält hier alle wichtigen Informationen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Theme-Erstellung: Erste Schritte ...

Länge: 27 Minuten
In der Video-Trainings-Reihe "Theme-Erstellung" gehe ich mit euch alle wichtigen Schritte durch, die nötig sind, um ein eigenes Theme für WordPress zu entwickeln. Dieses Video-Training beschäftigt sich mit allen wichtigen ersten Schritten und Basics.

Gezeigt wird die Konvertierung einer reinen HTML-Seite zu einer einfachen WordPress-Seite; bei der Beispiel-Webseite handelt es sich um ein responsiv fähiges hyperlokales Portal.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Theme-Erstellung: Content-Loop

Länge: 26 Minuten
In der Video-Trainings-Reihe "Theme-Erstellung" gehe ich mit euch alle wichtigen Schritte durch, die nötig sind, um ein eigenes Theme für WordPress zu entwickeln. Dieses Video-Training beschäftigt sich mit wichtigen Funktionen des WordPress-Content-Loops; dieser ermöglicht die eigentliche Einbindung von Inhalten aus der Datenbank in das Theme.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Theme-Erstellung: WordPress-Navigation

Länge: 15 Minuten
In der Video-Trainings-Reihe "Theme-Erstellung" gehe ich mit euch alle wichtigen Schritte durch, die nötig sind, um ein eigenes Theme für WordPress zu entwickeln. Dieser Teil erläutert detailliert die WordPress-Navigations-Funktionen, mit denen dynamische und vom Administrator verwaltbare Navigations-Bereiche angelegt werden können.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Theme-Erstellung: Artikelbilder / Post-Thumbnails

Länge: 10 Minuten
In der Video-Trainings-Reihe "Theme-Erstellung" gehe ich mit euch alle wichtigen Schritte durch, die nötig sind, um ein eigenes Theme für WordPress zu entwickeln. Die Artikelbild-Funktion ermöglicht die Realisierung von verschiedenen eigenen Funktionen z.B. auch einer Slideshow. In diesem Training möchte ich euch alles wissenswerte zu sogenannten Post-Thumbnails erklären.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Theme-Erstellung: Custom Background

Länge: 7 Minuten
In der Video-Trainings-Reihe "Theme-Erstellung" gehe ich mit euch alle wichtigen Schritte durch, die nötig sind, um ein eigenes Theme für WordPress zu entwickeln. Dieses Video-Training beschäftigt sich mit der Custom-Background-Funktion; diese ermöglicht es euch als Theme-Entwicklern, euren Nutzern oder natürlich auch euch selbst in der Verwalterrolle schnell und einfach den Hintergrund der Webseite im WordPress-Backend zu ändern.

Die Funktion ist relativ simpel und einfach einzubauen, dennoch kann sie die Funktionalität der Webseite enrom aufwerten.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Theme-Erstellung: Custom Header

Länge: 8 Minuten
In der Video-Trainings-Reihe "Theme-Erstellung" gehe ich mit euch alle wichtigen Schritte durch, die nötig sind, um ein eigenes Theme für WordPress zu entwickeln. Dieses Video-Training beschäftigt sich mit der Custom-Header-Funktion; diese wiederum ist der Custom-Background-Funktion sehr ähnlich. Sie ermöglicht den Theme-Nutzern die einfache Änderung der Header-Bilder.

Sie ist einfach zu implementieren und bietet dem Nutzer einen großen Mehrwert.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Theme-Erstellung: Kommentarbereich

Länge: 5 Minuten
In der Video-Trainings-Reihe "Theme-Erstellung" gehe ich mit euch alle wichtigen Schritte durch, die nötig sind, um ein eigenes Theme für WordPress zu entwickeln. Hier möchte ich euch zeigen, wie ihr die Kommentar-Funktion von WordPress in euer Theme integrieren könnt.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Theme-Erstellung: Dynamic Sidebar Widgets

Länge: 18 Minuten
In der Video-Trainings-Reihe "Theme-Erstellung" gehe ich mit euch alle wichtigen Schritte durch, die nötig sind, um ein eigenes Theme für WordPress zu entwickeln. Dieses Video-Training zeigt die Einbindung des Dynamic-Sidebar-Systems in WordPress. Über diese Funktion könnt ihr die von WordPress und anderen Plug-Ins bereitgestellten Widgets verwenden.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Theme-Erstellung: Eigenes Widget entwickeln

Länge: 19 Minuten
In der Video-Trainings-Reihe "Theme-Erstellung" gehe ich mit euch alle wichtigen Schritte durch, die nötig sind, um ein eigenes Theme für WordPress zu entwickeln. Dieses Video-Training soll euch in die Entwicklung eigener Sidebar-Widgets einführen.

Voraussetzung für die Nutzung von Widgets ist ein aktiver Dynamic-Sidebar-Bereich.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Theme-Erstellung: Eigene Slideshow mit Backend-Verwaltung integrieren

Länge: 16 Minuten
In der Video-Trainings-Reihe "Theme-Erstellung" gehe ich mit euch alle wichtigen Schritte durch, die nötig sind, um ein eigenes Theme für WordPress zu entwickeln. Dieses Video-Training beschäftigt mit der Integration einer eigenen Slideshow in euer WordPress-Theme. Das gesamte Konstrukt basiert auf der Custom-Post-Type-Logik von WordPress.

Als Basis für die Slideshow dient der jQuery-NivoSlider: dev7studios.com/nivo-slider

Bildquellen: http://fotolia.com:
#42729224 - © Alois
#43330661 - © Wilm Ihlenfeld
#16917965 - © Stefan Arendt
#1923547 - © Andrzej Estko

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress - SEO: Teil 1

Länge: 13 Minuten
In diesem Video-Training möchte ich euch einige Tipps zur Suchmaschinenoptimierung mit WordPress geben. Das Video-Training unterteilt sich in zwei Teile; in jedem Teil möchte ich andere Plug-Ins vorstellen, die euch bei der Optimierung helfen können.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress - SEO: Teil 2

Länge: 18 Minuten
In diesem Video-Training möchte ich euch einige Tipps zur Suchmaschinenoptimierung mit WordPress geben. Das Video-Training unterteilt sich in zwei Teile; in jedem Teil möchte ich andere Plug-Ins vorstellen, die euch bei der Optimierung helfen können.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Plug-In Jetpack

Länge: 33 Minuten
Das WordPress-Plug-In Jetpack erweitert euer System um viele Funktionen, die normalerweise nur Nutzern des Dienstes WordPress.com zur Verfügung stehen. Bei dem Plug-In handelt es sich um eine Open-Source-Entwicklung, es kann also kostenlos verwendet werden, allerdings wird ein ebenfalls kostenloser WordPress.com-Account vorausgesetzt.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Plug-Ins: Types

Länge: 30 Minuten
Das WordPress-Plug-In Types dürfte für jeden, der mehr aus WordPress rausholen möchte, schnell zum absoluten Lieblingsplug-In werden. Mit Types können eigene benutzerdefinierte Felder, Post Types und Taxonomien angelegt werden; all das lässt sich über eine einfache Oberfläche generieren.

Mit Types sind umfangreiche und tolle WordPress-Erweiterungen möglich und es besteht sogar die Möglichkeit, Types direkt mit einer Export-Datei aus einem Template oder Theme zu laden.

  Auf TutKit.com ansehen


img

img

WordPress-Plug-Ins: Contact Form 7

Länge: 11 Minuten
In diesem Video-Training möchte ich euch das freie Kontaktformular-System Contact Form 7 vorstellen. Mithilfe dieses Plug-Ins könnt ihr über einfache Shortcodes Formulare in eure Webseite integrieren. Die gebotenen Möglichkeiten sind vielfältig und eignen sich auch für umfangreiche Formulare.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Plug-Ins: TinyMCE Advanced

Länge: 6 Minuten
Der WordPress-Editor basiert auf dem Open-Source-Projekt TinyMCE: Von Haus aus lässt sich dieser Editor in WordPress kaum erweitern, zumindest nicht über eine einfache grafische Oberfläche. An dieser Stelle kommt das Plug-In TinyMCE Advanced zum Einsatz. Hierüber ist es mittels einer einfachen grafischen Oberfläche möglich, den TinyMCE um weitere Funktionen zu erweitern und damit genau an die Bedürfnisse bzw. den Inhalt der eigenen Webseite anzupassen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPres- Plug-Ins: WP-Syntax

Länge: 3 Minuten
Gerade für Entwickler-Blogs kann es manchmal interessant sein, Codes in die Webseite zu integrieren; diese Codes sollen dann natürlich möglichst auch mit einem Syntaxhighlighting hinterlegt sein. Dies ermöglicht das einfache Plug-In WP-Syntax.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Plug-Ins: YARPP - Yet Another Related Posts Plugin

Länge: 11 Minuten
Das WordPress-Plug-In YARPP - Yet Another Related Posts Plugin bietet ein umfangreiches System zur Darstellung ähnlicher Artikel. Eine entsprechende Funktion ist vor allem für Blogs bzw. News-Webseiten interessant, da die Besucher so im besten Fall länger auf der Webseite gehalten werden können.

YARPP bietet umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten und ein Template-System, mit dem der Ähnliche-Artikel-Bereich komplett an das eigene Theme angepasst werden kann.

  Auf TutKit.com ansehen


img

img

WordPress-Shop mit WooCommerce - Teil 1

Länge: 26 Minuten
WordPress bietet über entsprechende Plug-Ins fast alle Möglichkeiten; dazu zählt zum Beispiel auch die Integration eines Online-Shops. Ein auf diesem Gebiet sehr umfangreiches Plug-In ist WooCommerce.

In diesem ersten Video-Trainings-Teil zu WooCommerce möchte ich euch die Einrichtung und Konfiguration des Plug-Ins erklären.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Shop mit WooCommerce - Teil 2

Länge: 26 Minuten
WordPress bietet über entsprechende Plug-Ins fast alle Möglichkeiten, dazu zählt zum Beispiel auch die Integration eines Online-Shops. Ein auf diesem Gebiet sehr umfangreiches Plug-In ist WooCommerce.

In diesem zweiten Video-Trainings-Teil möchte ich euch das Template-System von WooCommerce erklären. Damit seid ihr in der Lage, den Shop komplett euren eigenen Vorstellungen anzupassen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Forum mit bbPress

Länge: 25 Minuten
WordPress bietet mit entsprechenden Erweiterungen auch noch einige nette Community-Funktionen. Die populärsten Plug-Ins sind die Foren-Erweiterung bbPress und das Social-Network-Plug-In-BuddyPress.

In diesem Video-Training möchte ich euch erklären, wie ihr mittels bbPress euer eigenes Forum einrichten könnt.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress - Eigenes Plug-In entwickeln

Länge: 27 Minuten
In diesem Video-Training möchte ich euch erklären, wie ihr ein eigenes WordPress-Plug-In entwickeln könnt. Um hier ein möglichst reales Beispiel zu programmieren, werden wir ein Plug-In nachbauen, das es so in der Form auch schon gibt. Ebenso könnt ihr euch das Plug-In herunterladen und den Code genau nachvollziehen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

img

WordPress - Sicherheit

Länge: 12 Minuten
WordPress ist von Haus aus ein sehr sicheres System, durch den offenen Quellcode werden Sicherheitslücken allerdings relativ schnell bekannt und auch aktiv ausgenutzt. Der erste Aspekt der Sicherheit sollte also ein zeitnahes Update-Verhalten sein. Selbiges gilt natürlich nicht nur für das WordPress-Kern-System, sondern auch für entsprechende Plug-Ins.

Neben den wichtigen Updates gibt es noch einige weitere Plug-Ins und Schritte, die ihr durchführen könnt, um die Sicherheit eures WordPress-Systems zu verbessern. Die wesentlichen Punkte möchte ich euch in diesem Video-Training vorstellen:

Bild:

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress-Backup anlegen

Länge: 6 Minuten
In diesem Video-Training möchte ich euch erklären, wie man WordPress richtig sichert und warum die bei den Werkzeugen enthaltene Exportfunktion nicht ausreichend ist.

  Auf TutKit.com ansehen


img

WordPress - Performance-Optimierung

Länge: 22 Minuten
WordPress ist von Haus aus bereits ein relativ schnelles System, lässt sich aber mithilfe weiterer Plug-Ins und eigener Erweiterungen noch wesentlich schneller machen.

In diesem Video-Training erkläre ich euch alle Tricks, wie ihr euer WordPress-System beschleunigen könnt. Dazu könnt ihr folgende Tools und Anleitungen zu Hilfe nehmen:
Hinweis: Das im Video-Training vorgestellte Tool WPSCMin für den WP Super Cache gibt es leider nicht mehr, es wurde eingestellt. Als Alternative kann jedoch WP Minify verwendet werden, welches dieselben Aufgaben übernimmt und ebenfalls vorgestellt wird.

  Auf TutKit.com ansehen

Mithilfe der Lernkurve erfährst du, welche weiteren Themen zu deinem ausgewählten Training inhaltlich am besten passen. So erkennst du auf einen Blick, wie dir der einfache Einstieg zum gekonnten Aufstieg am besten gelingt und du kannst dein eigenes Know-how zielführend einschätzen.