CINEMA 4D-Video-Training - Tipps & Tricks

In diesem Video-Training mit Uli Staiger lernst du in über 3,5 Stunden Video-Training & 350 PDF-Seiten kreatives Know-how am Beispiel eines Compositings sowie die wichtigsten Tipps und Tricks, die deine Arbeit mit CINEMA 4D effektiver gestalten.

  • Kreativ-Workshop am Beispiel des Coverbildes
  • Zahlreiche Tipps & Tricks für den Umgang mit CINEMA 4D
  • Bonus Speakers Wall: 3 Stunden Video-Training zum Zusammenspiel von CINEMA 4D und Adobe Photoshop

Ohne graue Theorie kreative Praxis erleben - Power pur für 3D-User und Lernende!





  • versandkostenfrei, 1-3 Tage Lieferzeit
  • Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt.
CINEMA 4D-Video-Training - Tipps & Tricks
Dieser Inhalt ist verwendbar mit: Kategorie Icon
Neukundenrabatt Neukundenrabatt

Der Inhalt des über 3,5-stündigen Cinema 4D-Video-Trainings gliedert sich in zwei Hauptteile und zwei Bonusteile:

1. Der Kreativ-Workshop - von Uli Staiger

Im ersten Teil dieses Trainings wird dir erklärt, wie du das hier gezeigte Compositing selbst von A bis Z umsetzt - von der Vorbereitung der Grundobjekte, dem Triangulieren und Erstellen von Formen mit Greebler über das Einrichten der Kamera und das Einrichten der Elemente sowie zum Anlegen der Materialien und Installieren der Lichtquellen bis hin zum Multipassrendern und Finishing der Szene.

Menü

2. Tipps und Tricks für die Arbeit mit CINEMA 4D

Im zweiten Teil zeigt dir Uli Staiger die wesentlichen Tipps & Tricks in der Arbeit mit CINEMA 4D, um deinen Workflow zu verbessern:

  • Frequently Applied Dusseligkeiten
  • Ring- oder Loopselektion?
  • Layout und Kurzbefehle einrichten
  • Editor- und Bodenschatten
  • Eigenen Schattenkanal rendern
  • Natürliche Schatten rendern
  • Renderzeit sparen!
  • Richtig speichern
  • Messer einrasten lassen
  • Sonnenrichtung korrigieren
  • Verlorene Objekte finden
  • Nette Tipps zum Arbeiten mit Splines!
  • Brückewerkzeug schnell und einfach
  • Welt- und Objektkoordinatensystem
  • Xrefs nutzen

3. Bonus: Speakers Wall - die Entstehung eines Flyers im Zusammenspiel von CINEMA 4D und Adobe Photoshop

Flyer

Im ersten Teil des Bonuskapitels zeigt dir Philipp Sniechota die Erstellung einer Lautsprecherwand in CINEMA 4D. Dabei wird behandelt:

  • das Modelling mit parametrischen Objekten
  • der Umgang mit Loft- und Boole-Objekten
  • der Einsatz des MoGraph-Klon-Objekts (nicht erforderlich für dieses Training)
  • die Generierung eigener HDR-Bilder mit CINEMA 4D zur Beleuchtung mit Global Illumination
  • das Rendern einer Multipass-Datei, um in Photoshop noch die volle Flexibilität zu haben

Im zweiten Teil geht es um das Feintuning in Adobe Photoshop. Besonderer Wert wird gelegt auf:

  • die Verwendung und Aufbereitung von Multipass-Rendern aus CINEMA 4D
  • den Umgang mit den 3D-Funktionen in Photoshop für einen 3D-Text
  • die Freistellung schwierigerer Elemente über eine Matte
  • das realistische Einfügen von neuen Lichtquellen sowie überzeugenden Leuchteffekten
  • den letzten Touch für die finale Arbeit

Fazit

Cinema 4D-Training: Tipps & Tricks von Uli Staiger! Kreatives Know-how zum Erstellen grandioser Composings mithilfe des Maxon-Programms.

Schnapp dir jetzt den Artikel:



18 Bewertungen – 5 von 5 Sternen

Bewertet mit 5 von 5 Sternen, basierend auf 18 Bewertungen.

09.08.2018

Super Training.
Ich bin ambitionierter Amateur und profitiere immer wieder von PSD-Tutorials.

5 von 5 Sternen.
06.11.2015

Viele gute Hinweise.
5 von 5 Sternen.
04.08.2015

Gut zum zwischendurch reinschmökern. immer wieder mal was Neues dabei, was gut weiterhilft.
4 von 5 Sternen.
18.03.2015

Diese DVD ist Gold wert und ich schlage immer wieder darin nach.
4 von 5 Sternen.
05.09.2014

kann nur sagen, wer in cinema 4d was lernen will, kann ich diese videos nur empfehlen
5 von 5 Sternen.
22.03.2014

Schönes training
5 von 5 Sternen.
26.02.2014

genial der uli....
5 von 5 Sternen.
30.01.2014

einfach nur super
danke

5 von 5 Sternen.
28.11.2013

Uli hat wieder ein sehr lehrreiches Tut. zusammengestellt. Alles sehr gut und in einer angenehmen Art und Weise erklärt. Macht einfach richtig Spaß von ihm zu lernen. Vielen Dank an Ihm und dem ganzen Team von PSD.
5 von 5 Sternen.
25.11.2013

Dieses Training mag anfangs recht kurz erscheinen, was aber nicht davon ablenken sollte, wie effektiv auch Videos mit etwas kürzerer Laufzeit als erwartet auf das Lernergebnis wirken können, wodurch der Erfolg später auch noch als äußerst effizient eingestuft werden kann, vergleicht man damit mir bekannte Kurse, die über ein Jahr dauerten und doch nicht bessere Ergebnisse abzuliefern imstande gewesen sind, wobei solche Kurse allgemein nicht nur als ineffizient (überteuert), sondern auch noch als ineffektiv (unwirksam) bezüglich des daraus resultierenden Lernergebnisses einzustufen sind.

Besser um wenig Geld viele Lernvideos kaufen, als seine Zeit in teuren Kursen zu verplempern, deren versäumte bzw. nicht sofort verstandene Inhalte noch dazu nicht wiederholt werden können.

Mein Tipp für Leute, denen es nicht um Kurszettelei, sondern wirklich ums Lernen geht:

Auf zum Videokauf!

5 von 5 Sternen.
16.11.2013

Sehr schönes Tutorial. Leicht verständlich, so wie man es von Uli Staiger kennt. Ich bin mittlerweile ein großer Fan von Ihm. So einen Lehrer hätte ich in der Schule mir gewünscht.
5 von 5 Sternen.
11.05.2013

Über Tutorials von und mit Uli Staiger eine Bewertung zu schreiben, wäre als Wasser ins Meer zu tragen.
Also kurz geschrieben: einfach Klasse!
Und am Service von PSD-Tutorial gibt es auch nur Bestnoten.

5 von 5 Sternen.
21.04.2013

Die Tips & Tricks von Uli ergänzen hervorragend seine Einführung in Cinema mit Basics & Tricks. Absolut gelungen und gut nachvollziehbar! Ein optimales "Nachschlagewerk" für alle, die sich selber ganz gerne mal in die Pfanne hauen... Vielen Dank, Uli, mach weiter so!!!
5 von 5 Sternen.
04.04.2013

Das waren echt hilfreiche Tipps
5 von 5 Sternen.
29.03.2013

Tolle zusammenstellung und gute Anleitungen genau das richtige für einen Anfänger,
echt toll erklärt.

5 von 5 Sternen.
27.03.2013

Sehr hilfreiche Tipps und Tricks !
5 von 5 Sternen.
28.01.2013

Von mir eine Empfehlung für Cinema 4D Fans!
5 von 5 Sternen.
19.01.2013

Hallo Zusammen


Die Komplette Rezension gibt es hier: http://www.mamo.ch/buchtipp/rezension-psd-tutorials-cinema-4d-tipps-und-tricks-uli-staiger/

Wieder einmal etwas das nicht direkt mit Fotografie zu tun hat, aber mich persönlich fasziniert und seit gut 1,5 Jahren begleitet.
Es geht um Cinema 4D und das erst kürzlich veröffentlichte Videotraining von PSD-Tutorials.
Ich habe mir das Training vor gut einer Woche gekauft und möchte dieses euch hier vorstellen und meinen “Senf” dazu geben.

ERSTER EINDRUCK:

Als Video2Brain Kind bin ich immer wieder etwas überrascht wenn da beim Starten des Trainings der Browser – bei mir Safari – aufgeht.
Aber das ist mehr so eine Gewohnheitssache und tut eigentlich nichts zum Training :-)
Für Nutzer die zum ersten mal ein PSD-Tutorial Videotraining angucken hat es ein spezielles Kapitel wo die Bedienung und alles wichtige schön erklärt wird.
Die Trainer dieses Trainings sind: Uli Staiger und Philipp Sniechota, Uli kennen sicherlich viele von euch, von Philipp habe ich bis zu diesem Training leider noch nichts gehört, muss aber sagen das ich mich auch nicht mehr so oft in Foren umschaue.



Zum Inhalt des Trainings

INHALT:

Kreativ-Workshop (Uli Staiger)

Grundobjekt vorbereiten
Triangulieren
Grundeinstellungen Greebler
Eigene Formen mit Greebler erstellen
Kamera einrichten
Anordnen der Elemente
Materialien anlegen
Lichtquelle installieren
Multipassrendern
Finishing der Szene


Tipps & Tricks (Uli Staiger)

Frequently Applied Dusseligkeiten
Ring- oder Loopselektion?
Layout und Kurzbefehle einrichten
Editor- und Bodenschatten
Eigenen Schattenkanal rendern
Natürliche Schatten rendern
Renderzeit sparen!
Richtig speichern
Messer einrasten lassen
Sonnenrichtung korrigieren
Verlorene Objekte finden
Nette Tipps zum Arbeiten mit Splines!
Brückewerkzeug schnell und einfach
Welt- und Objektkoordinatensystem
Xrefs nutzen


Als Bonus gibts noch das Videotraining Speakerswall von Philipp Sniechota

FAZIT:

Ehrlich? Ich hab mir das Training eigentlich aus zwei Gründen gekauft: Erstens Uli Staiger mit seinen genialen Compositing Ideen und zweitens das Greebler Plugin,
welches ich schon länger in Cinema 4D integriert habe, mich aber nie wirklich zurechtfinde.
Uli Staiger ist aus meiner Sicht ein Trainer der mir (bis jetzt immer per Videotraining) das vermittelte Wissen so weitergibt das sogar ich es Begreiffe :-)
Obwohl man die ganzen Videos (die im MP4 Format beim Training beiliegen) auch auf das Ipad laden könnte, bevorzuge ich lieber die Möglichkeit diese am Rechner zu gucken,
wo ich auch mal kurz in Cinema 4D selbst eine Einstellung, Funktion oder was auch immer überprüfen kann.

Uli Staiger gibt in seinem Teil des Trainings wie gewohnt sein Wissen, interessant, lustig, gut erklärt, mit vielen Details und Hintergründen weiter.
Was ich vor allem sehr gut finde ist, wenn ihm ein Fehler passiert wird immer gut erklärt warum dieser passiert ist, was daran nicht gut ist, und warum man etwas z.b. nicht machen sollte.
Dies vermisse ich in anderen Trainings von anderen Anbietern wo einfach dann irgendwas rumgeklickt und stillschweigend rückgängig gemacht wird, was den “Lehrling” nicht wirklich weiterbringt.
Auch interessant ist, dass für den selben Arbeitsschritt verschiedene Workflows/Arbeitsschritte erklärt werden. So kann man sich für den einem logischeren oder schnelleren Weg entscheiden.

Das Bonus Tutorial von Philipp Sniechota habe ich nur kurz Überfolgen, da ich persönlich mit dem Endergebnis nicht wirklich was anfangen kann. Dies ist aber sicher auch Geschmacksache!
Auch hier wird aber sehr gut erklärt mit welchen Werkzeugen und welchem Workflow man zum gewünschten Ergebnis kommt.

Die Filmlänge der einzelnen Trainings bewegen sich so um 10-15 Minuten was ich optimal finde. Alles was über 15 Minuten geht sollte man meiner Meinung nach aufteilen in kleinere Videos.

Was ich bei PSD Tutorials immer noch vermisse – und sehr Praktisch finde – ist die Möglichkeit sich Lesezeichen in den einzelnen Filmchen zu setzen.
(Etwas das einem wichtig erscheint, oder was man später noch mal angucken möchte)
Ferner habe ich unter Safari (und NUR unter Safari) bei den Filmchen ein komisches Flackern. Unter Google Chrom tritt das Flackern bei mir nicht auf. komisch!

Gerade der Abschnitt mit den Vielen Tipps und Tricks fand ich sehr spannend und hat mir viele wichtige Sachen gezeigt!
Von meiner Seite klar eine Empfehlung für Cinema 4D Fans! Aus meiner Sicht nichts für den Blutigen Anfänger und auch nichts für den Vollprofi.

Ach ja, den Unterschied der beiden Koordinatensysteme habe ich jetzt nun auch endlich begriffen! :-)

QUELLE / PREIS:

Im Video-Training von Uli Staiger lernst du in über 3,5 Stunden Video-Training kreatives Know-how am Beispiel eines Compositings sowie die wichtigsten Tipps und Tricks, die deine Arbeit mit CINEMA 4D effektiver gestalten.
Kreativ-Workshop am Beispiel des Coverbildes
Die wichtigsten Tipps & Tricks in CINEMA 4D
Bonus: 3 Stunden Video-Training zum Zusammenspiel von CINEMA 4D und Adobe Photoshop
Läuft unter Windows und Mac (auch iPad!).
Fazit: Ohne graue Theorie kreative Praxis erleben – Power pur für 3D-User und Lernende!


Die Komplette Rezension gibt es hier: http://www.mamo.ch/buchtipp/rezension-psd-tutorials-cinema-4d-tipps-und-tricks-uli-staiger/

Gruss mamo,
Fotograf aus Interlaken / Schweiz – meine Schwerpunkte sind: People, Lifestyle, Industrie

5 von 5 Sternen.