Bewerbung Ausbildung: Design-Muster mit Lebenslauf, Deckblatt und Anschreiben-Layout

Wenn du dich um einen Ausbildungsplatz bewerben möchtest: Hier kommt das passende Design für deine Bewerbungsunterlagen. Mit an Bord sind Layouts für das Deckblatt, dein Anschreiben, den Lebenslauf sowie Seiten zur Darstellung deiner Zeugnisse und Beurteilungen. Alles einfach anpassbar in Word und InDesign.

  • Bewerbungsvorlage zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz
  • Layouts für Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf und Anlagenverzeichnis
  • Modernes Design-Muster, vorbereitet in 5 anpassbaren Farbvarianten
  • Wunderbar einfach bearbeitbar in Word und InDesign

Dein schneller Weg zu fertigen Bewerbungsunterlagen: Schnapp dir erst das Design-Muster – und dann deinen Ausbildungsplatz!




Bewerbung Ausbildung: Design-Muster mit Lebenslauf, Deckblatt und Anschreiben-Layout
Dieser Inhalt ist verwendbar mit: Kategorie Icon Kategorie Icon Kategorie Icon 

Eine Bewerbungsvorlage für einen guten Start in deine Ausbildung!

Mit deiner Bewerbung um einen Ausbildungsplatz möchtest du von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen. Ein wichtiger Aspekt: das Design. Eine moderne, augenschmeichelnde Variante steht dir mit dem Design-Muster dieses Download-Pakets zur Verfügung. Du musst nur noch deine Inhalte einfügen – fertig sind deine Bewerbungsunterlagen. Und als kleiner Tipp am Rande: Falls du bei der Formulierung deines Anschreibens Unterstützung benötigst, findest du in unserem E-Book für Bewerbungsschreiben zahlreiche Hilfestellungen und Beispieltexte.

Beispiel: Deckblatt, Lebenslauf, Anschreiben-Layout – befülle das Design nur noch mit deinen Inhalten.
Bewerbung Ausbildung: Design-Muster mit Lebenslauf, Deckblatt und Anschreiben-Layout

Design-Muster öffnen und anpassen – in Word und InDesign

Das Design-Muster steht dir zur Bearbeitung in Word und InDesign zur Verfügung. Wähle aus, welche Farbvariante dir am besten gefällt (Hellblau, Dunkelblau, Pastellrosa, Hellgrün oder Oliv). Öffne die Vorlage in Word oder InDesign und nimm in dem entsprechenden Programm die gewünschten Anpassungen vor. Bewerbungsfoto einfügen. Anschreiben platzieren. Die Stationen deines Lebenslaufs einarbeiten. Die Layouts stehen – und warten nur noch auf deine Inhalte. Und natürlich lassen sich auch die Farben wie von dir gewünscht anpassen.

Beispiel: Die Bewerbungsvorlagen kannst du in Word und InDesign anpassen.
Bewerbung Ausbildung: Design-Muster mit Lebenslauf, Deckblatt und Anschreiben-Layout

Für die Bewerbung auf einen Ausbildungsplatz: Deckblatt, Lebenslauf, Anschreiben

Mit dem Bewerbungsmuster erhältst du ein Deckblatt, auf dem du dein Bewerbungsfoto platzieren kannst. Es folgt eine Seite für dein Anschreiben, die deinen Text gut lesbar in Szene setzt. Der Lebenslauf bietet genug Raum, um deine Kenntnisse, Fähigkeiten, deine Schulausbildung und deine bisherigen Praktika und gegebenenfalls auch deine Berufserfahrung zu platzieren.

Abrundend steht dir ein Anlagenverzeichnis zur Verfügung, in dem du auflistest, welche Dokumente du anfügst (zum Beispiel deine Zeugnisse oder Beurteilungen). Wenn du magst, kannst du deine Dokumente außerdem in dem vorbereiteten Layout für Anlagen platzieren. So zeigen sich deine Bewerbungsunterlagen von der ersten bis zur letzten Seite in einem einheitlichen Design. Das verzichtet bewusst auf den Gestaltungsaufbau nach DIN 5008, sodass du deiner Persönlichkeit mehr Ausdruck verleihst. Wir wünschen viel Erfolg bei deiner Bewerbung auf den gewünschten Ausbildungsplatz!

Beispiel: Hol dir das Design-Muster – optimal zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz!
Bewerbung Ausbildung: Design-Muster mit Lebenslauf, Deckblatt und Anschreiben-Layout

Kompatibilität (alle Produkte für Windows und macOS)

Die Bewerbungsvorlagen zur Bewerbung auf einen Ausbildungsplatz lassen sich in Word ab Version 2007 (DOCX-Format) und in InDesign ab CS4 bearbeiten (INDD-, IDML-Format).

Fazit

Für deine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz: Hier findest du das passende Design-Muster, inkl. Lebenslauf, Deckblatt und Anschreiben-Seite.

Schnapp dir jetzt den Artikel: