Bergfotografie: Tipps zu Ausrüstung, Motiven & Praxis

Mach dich auf zum fotografischen Gipfelsturm und überwinde all die fotografischen Herausforderungen, die dir in dünner Höhenluft begegnen. 10 Lektionen auf über 180 PDF-Seiten von Bergsteiger und Profi-Fotograf Bernd Ritschel mit Tipps zur Ausrüstung, zu Licht und Beleuchtung sowie unterschiedlichste Motive. Begib dich erst ins Training und dann direkt in die Praxis.

  • Bergfotografie: 10 bebilderte Lektionen mit über 180 Seiten im PDF-Format
  • Fotografiere professionell, was dir auf Bergen begegnet: Gipfel, Sportliches, Menschen und Wetterlagen
  • Erfahre, welche Ausrüstung du brauchst, wie du verfügbares Licht ausnutzt oder Details in den Fokus rückst
  • Von Bergfotograf Bernd Ritschel, der dir überragendes 7000er-Wissen vermittelt

Steige auf! Erst im übertragenen Sinne in deinem Bergfotografie-Know-how und Bild-Portfolio und dann im wörtlichen Sinne auf den Berg. Mit diesem Training überwindest du jeden Höhenmeter mit Leichtfüßigkeit.


Dieses Produkt gibt es auch im Sparpaket

Sparpaket für Foto-Helden - Lerne den Moment einzufangen!



  • versandkostenfrei, 1-3 Tage Lieferzeit
  • Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt.
Bergfotografie: Tipps zu Ausrüstung, Motiven & Praxis
Dieser Inhalt ist verwendbar mit: Kategorie Icon

Bergfotografie – mit diesen Tipps bist du in der Höhe auf der Höhe!

Berge, Sport, Wetter und Porträts, Details, Ausrüstung, Licht und Belichtung – damit du oben alles richtigmachst, um mit himmelsstürmenden Fotos nach unten ins Tal zurückzukehren, berichtet Extrembergsteiger und Profifotograf Bernd Ritschel in diesem Training von seinen Erfahrungen, dargeboten in sowohl lebhaften als auch praktisch-relevanten Ausführungen.

Bergfotografie: Gebirge, davor Zelt auf einer Wiese.

Der Aufbau des Kurses

Das Training zur Bergfotografie beinhaltet insgesamt zehn Lektionen mit über 180 PDF-Seiten. Veranschaulicht werden die Textausführungen mit Motiven und Bebilderungen, die dein Trainer in über 25 Jahren, auf verschiedenen Kontinenten und gar in über 7000 Metern Höhe beim Klettern und auf Expeditionen erstellt hat. Lass dich von der Leidenschaft und Erfahrung eines Profis packen und hinaufführen zu den Gipfeln der Bergfotografie.

Diese Ausrüstung benötigst du für die Bergfotografie

Bernd Ritschel wählt mit dir die höhengeeignete Ausrüstung – Objektive, Kameras, Stative und Taschen, lässt dich mit ISO oder Histogramm Spitzlichter, Schatten und Gegenlicht managen und führt dich zudem in eine ganz besondere Spezialdisziplin ein: Fotografieren unter „available Light“. Bekannt aus Magazinen wie GEO oder National Geographic geht es darum, „die Natürlichkeit der Situation“, stimmungsvolle Momente, beispielsweise der Dämmerung einzufangen.

Entdecke die Motivvielfalt der Berge

Natürlich betrachten die Lektionen auch die Berge, deren Gipfel und vielfältigen Formationen selbst – dabei lernst du jedoch nicht nur, wie du diese klassisch darstellst, sondern auch, wie du deine auch extravaganten Motivvisionen realisierst. Tour-Planung, Karten- und Literaturstudium sowie ein gekonntes Sich-treiben-lassen sind nur ein paar der hierbei hilfreichen Tipps und Tricks.

Tipps für spannende Motive: Rücke die Bewohner der Berge in den Mittelpunkt

Und wo ein Berg, da ist auch Leben: Untermauert mit Porträts aus dem Tiroler Ötztal, erklärt dir dein Trainer seinen Ansatz in der Porträt-Fotografie, der geprägt ist von „Ethik und Respekt“. Du lernst weiterhin, sportliche Outdoor-Momente sowohl klassisch und – mit einem anderen Wort – zeitlos als auch „verwischt, verrückt und dynamisch“ in Szene zu setzen. Mit Close-ups richtest du dein Augenmerk auf feine Details wie Kristalle oder wärmende Teekannen. Und schließlich sorgst du auf Basis des ein oder anderen lebhaften Erfahrungsberichts auch dafür, dass dir deine Kamera und dein Objektiv im Sturm nicht gefrieren. Du möchtest lieber am Boden bleiben und dich auf eine ganz besondere Jahreszeit konzentrieren? – Dann sieh dir das Training zur Herbst-Fotografie an.

Im Gebirge unterwegs – so setzt du das viel fotografierte Motiv „Berg“ einmalig in Szene.
Beispiel aus dem Tutorial mit Tipps zur Bergfotografie: Mit der richtigen Ausrüstung ein Gebirge fotografieren.

Das Training bietet dir aber weitaus mehr als nur den Blick auf den Berg: Fotografiere Menschen, ...
Bergfotografie: Schwarz-Weiß-Portrait eines Mannes.

... und gehe ganz nah ran, um Details wie Blumen oder Kletterhaken in den Fokus zu rücken.
Bergfotografie: Blume, Makroaufnahme

Halte Skifahrer, Kletterer oder Snowboarder klassisch-statisch oder dynamisch-modern fest.
Bergfotografie: Skifahrer bei der Abfahrt

Szenen mit besonderem Charakter – lerne, wie du vorhandene Lichtverhältnisse optimal nutzt.
Bergfotografie: Haus

Realisiere deine Bildvisionen, indem du die Tipps eines erfahrenen Bergsteigers berücksichtigst.
Bergfotografie: Felsformation

Eine Wüste?! Ja! Dein Trainer vermittelt dir in der Breite, wie du Wetterlagen fotografisch einfängst.
Bergfotografie: Sand

Das richtige Equipment, die perfekte Vorbereitung: So kehrst du mit himmlichen Bildern zurück!
Bergfotografie: Gebirge und Wiese

Halte Ausschau und suche nach dem Besonderen, um Stimmungsvolles zu finden.
Bergfotografie: winterliche Landschaft

Gegenlicht? Spitzlichter? Schatten? Gerade am Berg eine Herausforderung – doch nicht für dich!
Bergfotografie: Spitze eines Berges

Tipps zu Ausrüstung und Vorgehen: Das lernst du im Tutorial zur Bergfotografie

Erweitere dein Fotografie-Know-how um eine zusätzliche Facette, um dich beruflich in deinem Portfolio breiter aufzustellen. Motive, die dir am und auf dem Berg begegnen, wirst du mit gesteigerter Versiertheit fotografisch meistern. So lohnt sich jeder Aufstieg und zahlt sich am Ende vielleicht sogar finanziell aus.

Kompatibilität

Das Training zur Bergfotografie liegt im PDF-Format vor. Du benötigst ein entsprechendes Programm, um das Format zu lesen.

Fazit

Steig auf – in der Bergfotografie und deinem fotografischen Konnen! Über 130 PDF-Seiten mit Tipps zur Ausrüstung und dem besonderen Motiv.

Schnapp dir jetzt den Artikel: