Adobe InCopy CC: Der Workflow für das Redaktionssystem

Kennst du das Chaos im Redaktionssystem? Das Layout ist gesetzt, bis der Redakteur es mit seinem Inhalt zerschießt – eine veritable Konfliktstelle in vielen Agenturen und Unternehmen, die unnötige Workflow-Schleifen auslöst und damit Zeit sowie Geld verzehrt. Mit dem Adobe InCopy Workflow baust du eine grabenüberwindende Brücke zu InDesign, die zur geschmeidigen Kooperation zwischen Grafik und Text beiträgt. Das Programm richtet sich an Redakteure und Texter, die direkt im Layout arbeiten möchten, ohne dabei Gesetztes zu zerstören.

  • 22 Lektionen in über zwei Stunden Video-Training zu Hintergrund und Funktionsweise von Adobe InCopy CC
  • Anleitung und Entscheidungshilfe für Redaktionen, Unternehmen und Texter
  • Von der Software-Oberfläche bis zum druckfertigen PDF: So arbeiten Redakteure mit Layoutern zusammen!
  • Lerne, wie die Software-Integration deinen Workflow und dein Redaktionssystem voran bringt
  • Aufbereitet von Profis, die ihr Layout-Text-Know-how bereits im Namen tragen: Satzkiste

Ob in der Zusammenarbeit im Büro oder über Entfernungen hinweg mit Externen – InCopy verzahnt das Schaffen von Redakteuren und Textern mit Layoutern und Setzern! Das Ergebnis: bessere Kommunikation, reibungsloser Datenaustausch, ein gemeinschaftlicher Workflow!




29.95 4eck Media GmbH & Co. KG
Adobe InCopy CC: Der Workflow für das Redaktionssystem
Dieser Inhalt ist verwendbar mit: Kategorie Icon

Der InCopy Workflow für das perfekte Redaktionssystem: Text und Layout, Hand in Hand

Die Zusammenarbeit zwischen Redaktion und Layout erfordert ein hohes Maß an beständiger Kommunikation und kontinuierlichem Austausch. Oder: Adobe InCopy CC! Das Programm ist für alle Redakteure und Texter, die nicht zerschießen, sondern ihre Inhalte nahtlos in gesetzte Layouts einfügen wollen. In diesem über zweistündigen Video-Training der Satzkiste lernst du in 22 Lektionen, ob sich der Einbezug von InCopy in euren Workflow bezahlt macht, wie die Software funktioniert und wie du damit umgehst.

Gemeinsames Arbeiten

So begibst du dich mit Grafikern und Layoutern in einen gemeinsamen Arbeitsfluss, tauschst problemlos Daten und Inhalte und reduzierst damit ganz nebenbei alltägliches Konfliktpotenzial. Legt die Betonung ab sofort noch mehr auf das „Gemeinsam“: gemeinsam managen, gemeinsam am gleichen Werk arbeiten, gemeinsam zum Ziel und druckfertigen Dokument. Und InCopy bedeutet dabei keineswegs, dass du dich mit deinen Inhalten unterordnest – stattdessen fügen sich diese direkt ein und die Software lässt dir trotzdem ausreichend Gestaltungsspielraum. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf den Kurs:

Zwei mögliche InCopy Workflows als Beispielszenario

In dem Video-Training lernst du InCopy CC und die Nutzung im Redaktionssystem vollumfänglich kennen, von der Bedienoberfläche und Navigation bis hin zum Erstellen von PDF-Dokumenten. Hauptaugenmerk wird dabei auf zwei mögliche InCopy Workflows gelegt: (1) Die enge Zusammenarbeit zwischen Grafik und Text vor Ort, also innerhalb eines Büros oder einer Agentur. (2) Die gleichfalls enge Zusammenarbeit über Entfernungen hinweg, beispielsweise zwischen externen Redakteuren/Textern und Agenturen.

Für dich selbst und deine eigene Arbeit erhältst du das erforderliche Handwerkzeug, mit dem du Texte einfügen, bearbeiten und formatieren kannst. Du wirst in den Umgang mit Glyphen und dem Thesaurus eingeweiht und wirst darüber hinaus Möglichkeiten kennenlernen, auch sanft ins Layout einzugreifen, indem du beispielsweise Bildmaterial hinzufügst.

Zur geschmeidigen Kooperation mit den Layoutern bietet dir InCopy verschiedene Werkzeuge: Managt gemeinsam Aufgaben, hinterlegt Notizen und importiert und exportiert Daten, sodass ihr Layout und Text auf jeder Stufe der Entwicklung miteinander teilt. Darüber hinaus wird auf einige Stolperfallen aufmerksam gemacht und du kannst am Ende gar selbst PFDs aus InCopy heraus erstellen. Für Redakteure ist übrigens immer gut zu wissen, wie InDesign grundlegend funktioniert – sieh dir dazu dieses Einsteiger-Tutorial zu InDesign an.

Wie wird dir der InCopy-Kurs bei deinem Workflow und Redaktionssystem weiterhelfen?

Zunächst gibt dir das Training Auskunft darüber, ob und wie sich InCopy in eurem Workflow bezahlt machen kann. Sieh es dir an und triff dann eine Entscheidung! Außerdem lernst du, die Software professionell zu handhaben. Das ermöglicht dir, deine Inhalte direkt so aufzubereiten, dass sie sich perfekt in bestehende Layouts einfügen. Als Resultat ergeben sich in der gemeinsamen Arbeit an Dokumenten weniger Schleifen, was dir, deinen Kollegen und schlussendlich dem Unternehmen oder der Agentur erheblich Zeit und damit Geld spart. Kurzum: Aus zwei parallelen Workflows wird auf jeder Stufe der Dokumentbearbeitung ein einheitliches, kooperierendes Vorgehen.

Kompatibilität: Um die Inhalte praktisch nachzuvollziehen, benötigst du Adobe InCopy CC.

Fazit

Verwende den InCopy Workflow für eine geschmeidige Zusammenarbeit zwischen Redakteuren und Layout, um Zeit und Geld zu sparen und für die perfekte Integration zu InDesign.

Schnapp dir jetzt den Artikel: