Photoshop-Farbverlauf: 100 Gradients in Gold, Silber und Bronze für glanzvolle Metalleffekte

Was für ein Übergang! Mit diesen 100 Photoshop-Gradients erstellst du in deinen Bildern und Fotos glänzende Metalleffekte. Lege einen Farbverlauf auf, passe ihn bei Bedarf an und schon brillieren deine Werke in Gold, Silber, Bronze, Quecksilber oder feinstem Rosé-Gold.

  • 100 Photoshop-Farbverläufe (*.grd) für glänzende Metalleffekte in deinen Bildern
  • Wähle den genau passenden Verlauf: je 20 Exemplare für Gold, Silber, Bronze, Quecksilber und Rosé-Gold
  • In Farbe und Verlauf perfekt vorbereitet und zugleich vollständig individuell anpassbar
  • Für Bilder, Fotos und Designs im Metal-Look

Warum selbst am Metalleffekt feilen und an all den Reglern drehen, wenn du ihn Verlauf für Verlauf ganz einfach nach Photoshop ziehen kannst?




  • auf allen deinen Geräten nutzen
  • Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt.
Photoshop-Farbverlauf: 100 Gradients in Gold, Silber und Bronze für glanzvolle Metalleffekte
Dieser Inhalt ist verwendbar mit: Kategorie Icon

Photoshop öffnen, Farbverlauf wählen – fertig ist der Metalleffekt in Gold, Silber oder Bronze

Ein Farbverlauf ist schnell erstellt. Doch um damit einen gewünschten Effekt zu erzielen, braucht es eine Weile. Nicht mit diesen 100 Gradients! Lade die Verläufe herunter und nach Photoshop, wähle den passenden Farbverlauf und versieh deine Bilder, Fotos und Designs mit glanzvollen Metalleffekten.

Beispiel: 100 Photoshop-Farbverläufe für Metalleffekte in Gold, Silber, Quecksilber, Bronze und Rosé-Gold.
Farbverlauf in Photoshop: Beispiele der 100 enthaltenen Gradients

Unterschiedliche Übergänge, verschiedene Farben

Mit dem Paket erhältst du 100 Farbverläufe zum Erstellen von Metalleffekten in Photoshop. Inbegriffen sind je 20 Gradients für Gold, Silber, Quecksilber, Bronze und Rosé-Gold. Die Varianten setzen auf unterschiedliche Übergänge, sodass du den für dein jeweiliges Bild passenden Effekt kreieren kannst. Goldgelbes gleitet zum Beispiel sanft hinüber in ein strahlendes Weiß, um darauf allmählich wieder zurückzukehren. Auch bricht sich dunkles Silbergrau an harten Kanten und entwickelt sodann einen sanften Übergang vom hellen zurück zum dunklen Silbereffekt. 100 Varianten – 100 Möglichkeiten!

Beispiel: Erzeuge in deinen Bildern schnell und einfach glänzende Metalleffekte!
Schriftzug mit Rosenblättern. Metalleffekt über einen Farbverlauf in Photoshop eingearbeitet.

Tipps zur Anwendung eines Farbverlaufs für Hintergrund, Objekte und Bilder

Je 20 Verläufe liegen in einer nach Thema benannten GRD-Datei (Gold, Silber, Quecksilber, Rosé-Gold, Bronze). Importiere die Verläufe in Photoshop, indem du doppelt auf die Dateien klickst oder mit Drag & Drop auf die Photoshop-Arbeitsfläche ziehst.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, in Photoshop einen Farbverlauf anzuwenden. Drei Beispiele: Um einen Farbverlauf für einen Hintergrund zu verwenden, wähle das Verlaufswerkzeug. In der zugehörigen Werkzeugleiste findest du eine Auswahl mit hinterlegten Verlaufsvorgaben und auch deine neu geladenen Metalleffekt-Verläufe. Wähle den für dein Bild passenden Verlauf aus und ziehe ihn mit gedrückt gehaltener Maustaste auf einer neuen Ebene auf.

Für Objekte, Ebenen und Texte empfiehlt sich eine Verlaufsüberlagerung, die du im Ebenen-Bedienfeld hinter der Schaltfläche fx findest. Hier kannst du den Verlauf auswählen, die Deckkraft, die Verlaufsart und den Winkel festlegen sowie den Verlauf skalieren. Tipp: Arbeite mit Füllmethoden wie Farbe, Multiplizieren oder Negativ multiplizieren.

Schließlich steht dir die Verlaufsumsetzung zur Verfügung, die sich für Bilder und Fotos eignet. Klicke auf Ebene>Neue Einstellungsebene, um darüber eine neue Ebene zur Verlaufsumsetzung anzulegen. Auch hier kannst du über das Ebenen-Bedienfeld mit Füllmethoden arbeiten.

Beispiel: Nutze die Farbverläufe für eindrucksvolle Bildeffekte.

Vorher-Bild von Photoshop-Farbverlauf: 100 Gradients in Gold, Silber und Bronze für glanzvolle MetalleffekteNachher-Bild von Photoshop-Farbverlauf: 100 Gradients in Gold, Silber und Bronze für glanzvolle Metalleffekte

Passe die Verläufe weiter an

Der Effekt sitzt, aber noch nicht so richtig? – Du hast jederzeit die Möglichkeit, die vorgegebenen Einstellungen eines Farbverlaufs anzupassen. Öffne dazu das Fenster Verläufe bearbeiten. Das erreichst du beispielsweise, indem du mit der rechten Maustaste auf die Vorschau eines Verlaufs in der Werkzeugleiste des Verlaufswerkzeugs klickst. In dem Fenster kannst du nun die einzelnen Unterbrechungsregler eines Verlaufs verändern. Verschiebe sie an andere Positionen, ändere ihre Farbe, entferne sie oder füge neue Regler hinzu.

Was ist eigentlich ein Farbverlauf in Photoshop?

Mithilfe eines Farbverlaufs bzw. eines Gradients stellst du den Übergang von einer Farbe zur nächsten dar. Möglich sind auch Verläufe in die Transparenz hinein. Photoshop bietet die Möglichkeit, mehrere Übergänge in einem Verlauf anzulegen. So kannst du bspw. problemlos von einem Blau zu einem Grün, zu einem Gelb überblenden. Zudem lässt sich die Härte eines Übergangs einstellen, auch stehen verschiedene Verlaufsarten wie linear, radial oder mit einem Winkel zur Verfügung. Farbverläufe können als Vorgaben gespeichert und in GRD-Dateien hinterlegt werden (GRD für Gradient).

Kompatibilität

Die Farbverläufe liegen in GRD-Dateien vor, anwendbar in Photoshop ab CS2.

Fazit

100 Photoshop-Gradients zum Download. Gold, Silber und Bronze. Jeder Farbverlauf bietet dir einen glänzenden Metalleffekt für deine Bilder.

Schnapp dir jetzt den Artikel:



5 Bewertungen – 5 von 5 Sternen

Joachim F. 26.06.2018

wunderschöne Metalleffekte
4 von 5 Sternen.

Überblick über die Vorlagen
Überblick über die Metall-Verläufe für Photoshop

Bewertet mit 5 von 5 Sternen, basierend auf 5 Bewertungen.

14.08.2018

Sehr schöne Farbverläufe, leicht anzuwenden. Sicher kann man sich Farbverläufe auch selbst erstellen, aber so ist es so schön einfach.
Also ohne Schleimen zu wollen, aber ich liebe die Produkte von PSD-Tutorials

5 von 5 Sternen.
09.08.2018

Alles super und gut gelaufen. Vorlagen sind ihr Geld wert.
5 von 5 Sternen.
09.08.2018

Alles super kann man gut gebrauchen zum gestallten.
5 von 5 Sternen.
08.08.2018

Die Gradients sind vielseitig einsetzbar.
Ich testete sie bei Portraits und Landschaftsaufnahmen. Man kann damit sehr schöne Farblooks erzielen.

5 von 5 Sternen.
26.06.2018

wunderschöne Metalleffekte
4 von 5 Sternen.