Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis

Noch sind bei dir des Nachts alle Fotos eher flau?! Dann fühle dich herzlich eingeladen zu einer dreistündigen Foto-Tour: Pünktlich zur blauen Stunde führt dich Profi-Fotograf Marko Bogdanovic hinein ins Dunkel, um dein nachtfotografisches Know-how zu erhellen. Mehrfach- und Langzeitbelichtung, Lightpainting, Porträts im Schaufensterlicht, City Lights, Großstadt-Panoramen, kontrastreiche Architektur oder die Lichtschweife des fahrenden Straßenverkehrs … Mit deinem Trainer erkundest du in 27 Video-Lektionen die Dunkelheit, um das vorhandene Licht der Nacht aufzuspüren bzw. mit Mitteln wie Blitzen, LED-Panels und Taschenlampen in Szene zu setzen. Auf deinem nächtlichen Streifzug begegnest du allerhand Tipps und Tricks zum möglichen Equipment, zu den richtigen Kameraeinstellungen und zur Bildnachbearbeitung. Damit du die Ausführungen nachvollziehen kannst, wird an Locations fotografiert, die so fast überall zu finden sind.

  • Eigne dir Grundlagen- und Expertenwissen zum Fotografieren hochwertiger Nachtaufnahmen an.
  • Erfahre, welche Kameratechnik, -einstellungen sowie einfachen Hilfsmittel sich für die Nachtfotografie eignen.
  • Fotografiere unterschiedliche Motive, erstelle verschiedene Bildarten wie Panoramen und HDR-Bilder.
  • Zur Inspiration und Bildbearbeitung inklusive sind Aufnahmen, die während des Trainings entstanden.

Vorbereitung und Planung, Durchführung und Nachbearbeitung – Technik, Motive und Praxis der Nachtfotografie – verwandle „flau“ und „verrauscht“ in ein bildklares „Wow“!

Möchtest du mehr über dieses Produkt erfahren? Dann geht es hier direkt zu den Infos!

29.95 4eck Media GmbH & Co. KG
Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis
ISBN: 9783960652151

Nachtfotografie: So erstellst du hochwertige Nachtaufnahmen.

Um zu wissen, dass die Nachtfotografie ihre Tücken mit sich bringt, muss man kein Experte sein. Es mangelt schlichtweg an Licht, an der eigentlichen Grundlage eines jeden Fotos. Wie du angesichts der lichtarmen Verhältnisse dennoch faszinierende, rauscharme Fotos erstellst, erfährst du von Marko Bogdanovic:

Das dreistündige Video-Training mit 27 Lektionen unterteilt sich in 5 Hauptkapitel. Zu Beginn erfährst du, mit welcher Kameratechnik sowie Lichtausrüstung dein Trainer arbeitet.

Im zweiten Kapitel näherst du dich den „City Lights“. Du fotografierst ohne Stativ, aber mit richtiger Körperhaltung. Du fängst kontrastreiche Architektur in einer Belichtungsreihe ein, hältst Sonnenuntergang und Großstadt im Panorama fest und nutzt die blaue Stunde für außergewöhnliche Aufnahmen. Zwischendurch kommen Aspekte wie Weißabgleich, Verlaufsfilter, ISO oder Blende ins Spiel.

Beispiel: Die Stadtlichter im Panorama – im Training lernst du, worauf hierbei zu achten ist.
Panaroma einer Stadt bei Nacht – im Training wird gezeigt, worauf bei der Erstellung von Panoramen zu achten ist.

Beispiel: Das Gebäude ist fein ausgeleuchtet? – Fotografiere es mit den richtigen Kamera-Settings und toller Spiegelung.
Beleuchtetes Gebäude in der Nacht – im Nachtfotografie-Training wird gezeigt, wie die Aufnahme funktioniert.

Im dritten Kapitel konzentrierst du dich auf das Motiv Mensch – du widmest dich der nächtlichen People-Fotografie. Finde die Nadel im Heuhaufen, also das Licht in der Nacht, kreiere sehenswerte Porträts und lass glanzvolle Bokehs aufflackern. Dazu wird Marko Bogdanovic entfesselt blitzen, sein Modell ins Schaufensterlicht rücken und mit einer für die Porträtfotografie untypisch langen Verschlusszeit arbeiten.

Beispiel: Die Lichter der Nacht bieten spannende Möglichkeiten – hier: hintergründige Bokehs.
Porträt einer Frau bei Nacht mit Bokehs im Hintergrund.

Bevor du deine Bilder im abschließenden Kapitel feinschleifst, verwandelt dein Trainer die Dunkelheit noch in einen Raum voll kreativer Möglichkeiten. Mit dabei: Lightpainting, Wanderlicht, Lichtschweife und Farbfolien. Danach gibst du deinen Nachtaufnahmen mittels Lightroom und Photoshop den sehenswerten Rest: Lerne, HDR-Bilder zu erzeugen, Bild-Looks zu kreieren, Rauschen zu entfernen und Bilder zu montieren. Die Nacht wartet auf dich und deine Kamera!

Beispiel: Erfahre, wie du den Straßenverkehr in Lichtschweifen festhältst.
Lichtschweife des Straßenverkehrs, aufgenommen in der Nacht.

Beispiel: Werde kreativ und nutze einfache Hilfsmittel, um z. B. im Dunkeln Liegendes zu erhellen.
Kreative Nachtaufnahmen anfertigen – im Training wird eine im Dunkeln liegende Scheune mit Wanderlicht und Farb-LEDs beleuchtet.

Beispiel: Technik, Motive & Praxis – schärfe dein Auge für spannende Nacht-Perspektiven.
Tipps und Tricks zur Nachtfotografie, mit denen spannende Nachtaufnahmen angefertigt werden können.

Was wird dir dieser Kurs bringen?
Die Nachtfotografie stellt aufgrund des nur wenig verfügbaren Lichts besondere Anforderungen an Fotografen. Diese lernst du in dem Training kennen und zu meistern. Dazu erhältst du zahlreiche Tipps und Tricks, mit deren Hilfe du unterschiedliche Motive in der Dunkelheit gekonnt in Szene setzt.

Kompatibilität: Im letzten Kapitel des Trainings werden Aufnahmen mit Lightroom CC 2015 (jetzt Lightroom Classic CC) sowie mit Photoshop CC bearbeitet. Diese Inhalte kannst du ab Lightroom 6 und ab Photoshop CS6 nachvollziehen.

Nutzungshinweise: Informationen zur Nutzung der Inhalte und insbesondere die Voraussetzungen zur kommerziellen Verwertung findest du in den detaillierten Nutzungshinweisen.

Fazit: Von der ersten Kameraeinstellung bis zum fertigen Bild – so fotografierst du das Dunkel der Nacht.

Die gezeigten Vorlagen auf dem Cover und in der Produktbeschreibung enthalten Bilder von: © Marko Bogdanovic

Dein Trainer Marko Bogdanovic

Marko Bogdanovic

Marko Bogdanovic ist Mitte dreißig und arbeitet als selbstständiger Werbe- & Hochzeitsfotograf/Filmer im Schwarzwald. Zu seinen Fähigkeiten zählt ein enormes technisches Know-how rund um das Thema Kamera. Dieses Wissen kombiniert er täglich mit seiner Kreativität. Seit Anfang 2017 gehört er zum festen Team von Gabor Richter – Digital Art, wo er sich überwiegend um die Video-Produktionen und um Foto-Jobs kümmert.

Webseite: gabor-richter.de

Es sind noch keine Bewertungen zu diesem Produkt vorhanden.

ALLE

img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 1.1 Intro und Einleitung

Länge: 2 Minuten
Zu Beginn erhaltet ihr in diesem Video einen Überblick über dieses Training. Außerdem erfahrt ihr, was in den nächsten drei Kapiteln auf euch zukommt.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 1.2 Vor- und Nachteile der Nachtfotografie

Länge: 3 Minuten
Aus persönlichen Erfahrungen kann euch Marko einige der Vor- und Nachteile der Nachtfotografie vermitteln und was euch erwarten wird.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 1.3 Kameratechnik und Stativ

Länge: 7 Minuten
Dieser Part wird euch einen Einblick darin geben, welche Kameraausrüstung, welches Objektiv und Stativ, welche Powerbank und Akkus Marko in diesem Videotraining verwendet. Warum genau diese zum Einsatz kommen werden, erklärt er euch hier.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 1.4 Lichter und Belichtung

Länge: 11 Minuten
Marko gibt euch in diesem Abschnitt einen Überblick darüber, mit welcher Lichtausrüstung er in diesem Training umgeht. Aufsteckblitze, LED-Panel, Taschenlampe und weitere Hilfsmittel werden hier verwendet.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 1.5 Wichtige Tipps bevor es losgeht

Länge: 5 Minuten
Bevor es mit dem Training losgeht, gibt euch Marko noch viele verschiedene Quick-Tipps. Diese sind völlig kreuz und quer zum Thema Nachtfotografie.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 2.1 Rundgang Areal

Länge: 5 Minuten
In diesem Video erklärt Marko, wie man ohne Hilfsmittel, nur mit vorhandenem Licht aussagekräftige Fotos bei Nacht erstellen kann. Er geht dabei auch kurz auf die Thematik der Langzeitbelichtung ein.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 2.2 Aus der Hand fotografieren ohne Stativ

Länge: 9 Minuten
Welche Kamerafunktionen behilflich sein können, um bei Nacht ein scharfes und rauscharmes Foto zu schießen, wenn einmal kein Stativ zur Hand ist, seht ihr in diesem Teil. Außerdem zeigt Marko euch, welche Blende und welche ISO er einstellt, um das gefragte Ergebnis zu erreichen. Dabei kann auch die Körperhaltung eine wichtige Rolle spielen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 2.3 Mehrfachbelichtung bei kontrastreicher Architektur

Länge: 5 Minuten
Die Funktion einer Belichtungsreihe, wie diese in der Kamera eingestellt und zum Schluss eingesetzt wird – das klärt Marko Step by Step auf. Der Weißabgleich in der Kamera in Kombination mit der Farbstimmung „on Location“ ergeben ein individuelles Ergebnis. Worauf ihr dabei achtgeben solltet, beschreibt euch Marko hier.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 2.4 Panorama - Sonnenuntergang

Länge: 6 Minuten
Dass es von Vorteil sein kann, mit einem Verlaufsfilter zu arbeiten, wofür dieser verwendet wird und warum, soll euch dieser Abschnitt enthüllen. Ebenso wichtig ist natürlich auch die Kameraeinstellung sowie Kameraausrichtung, damit sich die Vorbereitungen und Einstellungen für eine Panoramaaufnahme zum Ende auszahlen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 2.5 Stadt zur blauen Stunde

Länge: 4 Minuten
Marko erklärt euch in diesem Video, was man unter der blauen Stunde versteht, was ihr dabei beachten solltet und wie ihr euch darauf vorbereiten könnt. Zusätzlich erfahrt ihr, wie ihr mithilfe eines Verlaufsfilters das Bild optimieren und so ein brillantes Ergebnis einfangen könnt.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 2.6 Großstadt-Panorama

Länge: 12 Minuten
In diesem Trainingsabschnitt wird Marko euch nahelegen, warum die ISO bei Nachtaufnahmen so wichtig ist, worauf ihr bei den Einstellungen achten solltet und was die Problematik bzw. Schwierigkeit bei solchen Panoramaaufnahmen sein kann. Hier könnt ihr selbst sehen, wie ihr diese umgehen könnt.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 3.1 Wie bringt man Bokehs ins Bild?

Länge: 6 Minuten
Um glanzvolle Bokehs in Hintergründen von Porträts zu erzeugen, gibt es einige wichtige Faktoren, welche eine Rolle spielen. Auf diese wird Marko hier detaillierter aufmerksam machen. Seht hier, was euch dabei erwarten wird.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 3.2 Porträt mit vorhandenem Licht

Länge: 4 Minuten
Mit vorhandenem Licht bei Nacht zu fotografieren, ist wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen. Begleitet Marko auf der Suche nach dem nützlichen Licht und erfahrt, worauf er dabei Wert legt.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 3.3 Fotografieren mit Schaufensterlicht

Länge: 5 Minuten
Schaufenster sind nicht nur wunderbar, wenn es darum geht, auszustellen. Auch um Modelle bei Nacht eindrucksvoll auszuleuchten, eignen sie sich hervorragend.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 3.4 Lange Verschlusszeit mit Blitz

Länge: 4 Minuten
Eine lange Verschlusszeit in Kombination mit Porträtfotografie gilt für die meisten als eine falsche Einstellung. Marko zeigt euch hier dennoch, wie man damit kreativ arbeiten kann.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 3.5 Entfesselt blitzen

Länge: 10 Minuten
Nicht immer müssen Aufsteckblitze auf der Kamera sitzen. Sobald diese weiter weg von der Kamera positioniert werden, können sich völlig neue Methoden erschließen, mit denen man sich kreativ austoben kann. Marko demonstriert euch hier, wie er Kunstlicht mit vorhandenem Licht kombiniert.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 4.1 Lightpainting - Mann auf der Bank

Länge: 5 Minuten
Malen mit Licht in der Dunkelheit bietet viele kreative Möglichkeiten. Marko wird euch in diesem Part ausführen, wie er mit seinem Handylicht einen leuchtenden „Nichtmenschen“ auf eine Bank setzt und diesen fotografiert.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 4.2 Wanderlicht mit Taschenlampe

Länge: 9 Minuten
In diesem Trainingsteil seht ihr, wie Marko in tiefster Dunkelheit eine große Scheune auf einem Feld ausleuchtet, welche mit dem bloßen Auge nicht zu sehen ist. Dabei nutzt er als Hilfsmittel zur Ausleuchtung eine handelsübliche Taschenlampe.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 4.3 Wanderlicht mit Farben

Länge: 5 Minuten
Mithilfe eines LED-Panels, bei dem sich die Farben individuell einstellen lassen, wird Marko eine Scheune komplett farbig ausleuchten. Dabei kombiniert er auch zwei verschiedene Farben in einer einzigen Aufnahme.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 4.4 Lichtschweife auf der Straße

Länge: 7 Minuten
Vorbeifahrende Autos aufzunehmen kann oftmals langweilig sein, zumal es auch schwierig ist, eine scharfe Aufnahme zu bekommen. Marko wird euch zeigen, wie er nur die Lichtschweife des Straßenverkehrs mit einer Langzeitbelichtung aufnimmt.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 4.5 Aufsteckblitze mit Farbfolie

Länge: 10 Minuten
Hier zeigt Marko, wie er mithilfe von Aufsteckblitzen ein Fahrzeug ausleuchtet. Um mehr Anspruch hineinzubringen, wird er Farbfolien verwenden.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 5.1 HDR

Länge: 4 Minuten
Marko zeigt euch, wie er ganz simpel und einfach in Lightroom drei unterschiedliche Belichtungsreihen zu einem HDR zusammenfügt. Des Weiteren zeigt er euch, wie er mit einem Knopfdruck viele unterschiedliche Linienführungen begradigt.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 5.2 Porträt

Länge: 10 Minuten
Zum Einstieg wird Marko seine Vorgehensweise einer Bildentwicklung von einem Porträt in Lightroom zeigen. Im zweiten Schritt konzentriert er sich nur auf den Bild-Look, welchen er nur mit einer Gradationskurve erstellt.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 5.3 Rauschen entfernen

Länge: 9 Minuten
Ein Rauschen im Bild kann für viele ein Störfaktor oder ein Stilmittel sein. Wie man leichtes Rauschen in den Tiefen eines Bildes entfernt, zeigt euch Marko anhand von zwei Variationen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 5.4 Scheune

Länge: 9 Minuten
Die Kombination von mehreren Bildern wird in diesem Video Schwerpunkt sein. Hier nutzt Marko mehrere Ebenen in Photoshop und Masken für eine Bildmontage.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 5.5 Tankstelle

Länge: 4 Minuten
Mithilfe einer Füllmethode in Photoshop verschmelzt Marko mehrere Bilder zueinander. Der Vorteil liegt darin, dass man selbst manuell bestimmen kann, wie viele und welche Lichtschweife in einem Bild zu sehen sind.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 6 Outro

Länge: 2 Minuten
In diesem Video verabschiedet sich Marko persönlich und zeigt euch anhand einer Bildershow seine persönlichen Lieblingsmotive aus diesem Training, welche leicht nachbearbeitet wurden.

  Auf TutKit.com ansehen

Mithilfe der Lernkurve erfährst du, welche weiteren Themen zu deinem ausgewählten Training inhaltlich am besten passen. So erkennst du auf einen Blick, wie dir der einfache Einstieg zum gekonnten Aufstieg am besten gelingt und du kannst dein eigenes Know-how zielführend einschätzen.