MAGIX VEGAS Pro 17 – Video-Tutorial zu den Neuerungen

In MAGIX VEGAS Pro fühlst du dich rundum wohl? – Dann gibt es wunderbare Neuigkeiten für dich: Mit diesem Video-Tutorial erfasst du in praxisrelevanten 90 Minuten, was dir Version 17 der Videobearbeitungssoftware bietet. Eingebettete Timelines, HDR und tolle 3D- und Lichteffekte markieren nur einen Bruchteil der Neuerungen, die dir Motion-Designer Peter Leopold anschaulich erklärt.

  • Lerne die neuen Funktionen von MAGIX VEGAS Pro 17 kennen.
  • Anschauliche Beispiele helfen dir, die Features direkt selbst anzuwenden.
  • Unter anderem: eingebettete Timelines, Color Grading, HDR und neue Plugins
  • Peter Leopold, 10 Lektionen, 90 Minuten – und du kennst dich in der 17er-Version aus!

Ob du bereits nach den neuen Funktionen in VEGAS Pro 17 suchst oder erst noch entscheidest, inwieweit sich die Version für dich lohnt – dieses Video-Tutorial hilft dir in beiden Fällen!




MAGIX VEGAS Pro 17 – Video-Tutorial zu den Neuerungen
Dieser Inhalt ist verwendbar mit: Kategorie Icon
Neukundenrabatt Neukundenrabatt

Das ist neu in MAGIX VEGAS Pro 17

Ansehen, lernen und anwenden: Greife in MAGIX VEGAS Pro 17 auf sämtliche Möglichkeiten zurück, die dir die Software zur Verfügung stellt. Was neu ist, erklärt dir Peter Leopold in diesem Video-Tutorial. Hier ein Ausschnitt zur HLG- und HDR-Ausgabe deiner Videos:

Wende die Neuerungen direkt an – so bleiben deine Videos in der Spur!

Ein Tipp vorab: Wenn du dich mit VEGAS Pro erst anfreunden möchtest, sieh dir zunächst die Tutorials zum Einstieg und zu Version 16 an. Bist du hingegen bereits versiert im Umgang mit früheren Versionen, dann fühle dich hier herzlich willkommen. Schritt für Schritt wirst du anhand praktischer Beispiele lernen, wo du die Neuerungen von MAGIX VEGAS Pro 17 findest, was sie dir konkret bringen und wie du sie anwendest.

Die Neuheiten in MAGIX VEGAS Pro 17 im Überblick

Neu an Bord von MAGIX VEGAS Pro 17 und zum Beispiel bei einer Zusammenarbeit in Teams äußerst hilfreich sind die eingebetteten Timelines – arbeite an deinem Projekt, ohne die Master-Timeline zu beeinträchtigen. Geschmeidiger wird dein Workflow mit der neuen Version vor allem in puncto Color Grading ausfallen. Ein Tastaturkürzel genügt, schon befindest du dich in einem leistungsstarken Menü, in dem du an deinen Farbwerten drehen kannst. Mit VEGAS Pro 17 kannst du deine Videos jetzt auch in HDR und HLG ausgeben. Aufgepasst auch im Bereich Slow Motion – mit der neuen Engine erscheinen deine Bewegtbilder noch flüssiger.

Peter Leopold zeigt dir, wie du in deiner Videobearbeitung von all diesen VEGAS-Neuerungen profitierst. Darüber hinaus wirfst du einen detaillierten Blick auf die neuen Plugins, die in der Pro- bzw. Suite-Variante des Programms zur Verfügung stehen: SpectraLayers Pro 6 visualisiert deine Audiospuren, sodass du sie quasi audiovisuell bearbeiten kannst. Mit BBC Title Studio bindest du 3D-Objekte, zum Beispiel dreidimensionale Schriftzüge, Pfade aus Illustrator oder Objekte aus Cinema 4D ein. Mithilfe von BCCLens Flare 3D und BCC Lights flackern grandiose Lichteffekte auf und mit BCC Key and Blend schwingst du dich zum Meister der Color-Key-Palette auf. Wie? – Das weißt du nach diesem Tutorial!

Kompatibilität

Das Video-Tutorial betrachtet die Neuerungen von MAGIX VEGAS Pro 17. Die besprochenen Plugins stehen in der Pro- bzw. Suite-Variante des Programms zur Verfügung.

Fazit

Was ist neu in MAGIX VEGAS Pro 17? – Hier erfährst du es! Alle Neuerungen im Video-Tutorial Punkt für Punkt besprochen. Ein Plus für deine Videobearbeitung!

Schnapp dir jetzt den Artikel: