Elementor für WordPress (Tutorial): So erstellst du mit dem Page Builder eigene Webseiten

Du möchtest deine eigene Webseite erstellen? Dieses Tutorial erklärt dir Schritt für Schritt, wie dir das mit dem vielfach genutzten Plugin Elementor in WordPress gelingt. Ob Bildergalerien, Buttons oder Videos – Trainer Tobias Becker zeigt dir, wie du einzelne Elemente platzierst und anpasst. Lerne in über 9 Stunden die Möglichkeiten des Page Builders Elementor kennen und kreiere fantastische Webseiten!

  • Schritt für Schritt: So erstellst du deine eigenen Webseiten mit dem Page Builder Elementor
  • Leichter Einstieg: Erfahre, wie du WordPress, das Plugin Elementor und deine Domain vorbereitest
  • Praxisbeispiele: Sieh dir an, was du mit der Free- und mit der Pro-Version von Elementor erreichen kannst
  • Umfassend erklärt: über 9-stündiges Tutorial von Trainer Tobias Becker

Von der leeren Seite zum eigenen Webauftritt: Wie du vorgehst – welche Werkzeuge dir Elementor bietet – starte das Tutorial und lass es dich wissen!




Elementor für WordPress (Tutorial): So erstellst du mit dem Page Builder eigene Webseiten
Dieser Inhalt ist verwendbar mit: Kategorie Icon

Gut kombiniert zur eigenen Webseite – mit WordPress und Elementor

Du möchtest dein erstes Webseiten-Projekt starten? Eine Alternative zum reinen WordPress ausprobieren? Oder bist du mit deiner aktuellen WordPress-Seite unzufrieden? Dann schau dir mit diesem Tutorial gleich an, was Elementor kann!

Dein Trainer Tobias Becker stellt dir in über 9 umfassenden Stunden den beliebten Page Builder detailliert vor. So sparst du Zeit beim Einstieg in und beim Umstieg hin zu Elementor – und kannst unmittelbar loslegen mit der Erstellung deiner Webseite!

Was ist Elementor?

Bei Elementor handelt es sich um einen etablierten Frontend-Editor, der dir das Ergebnis deiner Bearbeitungen direkt visualisiert. Dabei arbeitest du in Elementor mit Abschnitten, Zeilen und Spalten. Darin platzierst du per Drag-and-drop die von dir gewünschten Module, wie zum Beispiel für Bilder, Videos, Galerien, Texte und Kontaktformulare. Die einzelnen Module kannst du mit eigenen Inhalten befüllen und anpassen. Auf diese Weise setzt du deine eigene Webseite in kurzer Zeit um.

Alle wichtigen Module der Free- und Pro-Version erklärt

Bilder, Überschriften, Texte, Videos, Icons, Buttons … Schon die kostenlose Version von Elementor bietet zahlreiche Module, mit denen du auf deiner Webseite vorbereitete Elemente platzieren kannst. Mit der kostenpflichtigen Pro-Version kommen weitere Module wie zum Beispiel für Galerien, Slides, animierte Überschriften und Preislisten hinzu.

Im Tutorial lernst du alle wichtigen Module der Free- und der Pro-Version von Elementor kennen. Sieh dir mithilfe deines Trainers erst an, was möglich ist – und entscheide dich dann, ob du die Pro-Version benötigst oder nicht.

Lerne, wie du mit Elementor deine eigenen WordPress-Webseiten erstellen kannst.
Screenshot aus dem Elementor-Tutorial

Ein Tutorial für WordPress-Neulinge und -Kenner

Das Tutorial eignet sich sowohl für WordPress-Kenner als auch für WordPress-Neulinge. Die einen können sich einen Überblick darüber verschaffen, welche Möglichkeiten Elementor in der kostenlosen Free- und der kostenpflichtigen Pro-Version bietet. Die anderen erhalten mit dem Tutorial eine praktische Anleitung, die einen Bogen von der Installation von WordPress und Elementor über die Einrichtung einer Domain bis hin zur fertigen Webseite spannt. 

Nutze das Tutorial also gern punktuell, um dir einzelne Module von Elementor näherbringen zu lassen. Oder verwende es als Schritt-für-Schritt-Anleitung, die dich von der noch leeren hin zu deiner vorzeigbaren Webseite führt.

Kompatibilität (alle Produkte für Windows und macOS)

Um die Inhalte des Trainings praktisch nachvollziehen zu können, benötigst du WordPress sowie das Plugin Elementor. Zum Plugin werden dir die Funktionen der kostenlosen Version und der kostenpflichtigen Pro-Version vorgestellt. Wie du WordPress und Elementor installierst, erfährst du im Training.

Fazit

Gut kombiniert: So kannst du mit dem Page Builder Elementor für WordPress eigene Webseiten erstellen. Starte das Tutorial und lerne alle wichtigen Module kennen.

Schnapp dir jetzt den Artikel: