Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung

„Das Foto hast du nicht wirklich mit deinem Smartphone aufgenommen?!“ – Doch, genau das hast du! – Nach diesem Training versetzt du die Betrachter deiner Handyfotos in ungläubiges, begeistertes Staunen. In Natur und Stadt, bei Tages-, Nacht- und dunklem Innenraumlicht sowie zur Blauen Stunde wird dir an verschiedensten Szenen aufgezeigt, wie du mithilfe von Smartphones und mobilen Apps ausdrucksstarke Fotos aus der Tasche zauberst. Du erwirbst fotografisches Know-how hinsichtlich Bildkomposition, Liniengestaltung oder Perspektivwahl und in Bezug auf schwierige Lichtverhältnisse. Du begleitest deine Trainer Gabor Richter und Marko Bogdanovic in über 3 Stunden mit 28 Video-Lektionen hautnah bei der Aufnahme von Baum und Blatt, von Mensch und Menschen, von Graffiti-Wand, Kirche und Wasserspiegelung. Du belichtest doppelt, du belichtest lang, du erstellst Panoramen, Bild-Looks und Street-Style-Fotos … Was mit mobiler Fotografie und mobiler Bildbearbeitung auf iOS- und Android-Geräten möglich ist, liegt ab sofort in deiner Hand!

  • Meistere Herausforderungen wie dunkle Räume und nutze kreative Features wie die Doppelbelichtung.
  • Eigne dir Fotografie-Know-how an, um mit Linienführung, Fokussetzung, Bildkomposition und Licht zu spielen.
  • Halte deine Motiv-Idee fest: So fotografierst du Details, Charaktere, Spiegelungen, Stadt, Natur und Architektur.
  • Verpasse deinen Aufnahmen mit mobilen Apps einen Feinschliff und erstelle kreative Bild-Looks.

Mobile Fotografie in all ihren Facetten plus ein gehöriger Schuss Inspiration für kreative Fotos – verwandle deine Handykamera in ein mächtiges Foto-Tool, das deine Ideen Wirklichkeit werden lässt.

Möchtest du mehr über dieses Produkt erfahren? Dann geht es hier direkt zu den Infos!

29.95 4eck Media GmbH & Co. KG
Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung
Bewertungen
(1 Kundenrezensionen)
ISBN: 9783960651864

Mobile Fotografie und Bildbearbeitung mit iOS und Android

„Geht nicht“ – das gibt es in der mobilen Fotografie schon längst nicht mehr. Denn: Smartphones bieten dir mittlerweile technik- und softwareseitig umfassende Möglichkeiten zur Erstellung werthaltiger Bilder – Übriges ergibt sich aus deiner Kreativität. Reize die Technik aus und kombiniere sie mit deinen Ideen! Wie du vorgehst, zeigen dir Gabor Richter und Marko Bogdanovic, denn es muss nicht immer gleich die große Spiegelreflexkamera ausgepackt werden. Das erwartet dich:

In den 28 Video-Lektionen des dreistündigen Kurses tauchst du ein in ein Triumvirat aus Technik, Bildbearbeitungssoftware und Fotografie-Kenntnis. Dazu gesellen sich allerhand inspirierende Perspektiven, Motive und Vorgehensweisen, aus denen heraus du selbst erfrischende Bildideen entwickeln wirst.

Erweitere dein Know-how in der mobilen Fotografie
Während der verschiedenen Aufnahmen lernst du, wie du deine Bilder kompositorisch aufbaust, welche Perspektiven und Fokusbereiche du wählen kannst und wie du bei natürlichem Licht, bei Gegenlicht und in dunklen Räumen vorgehst. Du verwendest verschiedene Methoden wie die Doppel- und Langzeitbelichtung, arbeitest mit Reflexionen, fertigst Panoramen und Detailaufnahmen an.

Setze verschiedene Motive in Natur und Stadt in Szene
Du begibst dich in die Natur und hin zu Landschaft, hölzerner Brücke, Wasser, Baum und Laubblatt. Anschließend geht es hinein in die Stadt. Dort erstellst du im Dunkel einer Kirche rauschfreie Fotos, arbeitest auf verregneten Straßen mit Spiegelungen von Pfützen und hältst im Street-Style-Panorama Graffitis fest. Menschen fotografierst du im klassischen Porträt, im kreativen Fenster-Porträt und noch ausgefallener per Doppelbelichtung. Schließlich nutzt du am Bahnhof noch die Blaue Stunde für Fotos mit einmaliger Lichtstimmung und hältst auf einer Brücke die Lichter von Autos per Langzeitbelichtung fest.

Dein Plus an Wissen in der mobilen Nachbearbeitung
Mobile Apps wie Snapseed oder Lightroom mobile nutzt du, um deinen Fotos im Nachgang einen Feinschliff zu verpassen oder den gewünschten Bild-Look wie einen Street-Style noch stärker zu betonen. Sieh dir an, welche Bilder während des Trainings entstanden sind, und überzeuge dich selbst, dass es in der Smartphone-Fotografie ein „Geht nicht“ nicht mehr gibt:

Was wird dir dieser Kurs bringen?
Entdecke die Möglichkeiten deines Smartphones, um damit qualitativ hochwertige Fotos zu erstellen. Lass dich von verschiedenen Motiven und Herangehensweisen inspirieren und eigne dir zugleich fotografisches Know-how an. Nach diesem Training wirst du motiviert sein, die große Spiegelreflexkamera auch mal liegen zu lassen und stattdessen öfter zum Handy zu greifen, um damit ansprechende Fotos aufzunehmen.

Nutzungshinweise: Informationen zur Nutzung der Inhalte und insbesondere die Voraussetzungen zur kommerziellen Verwertung findest du in den detaillierten Nutzungshinweisen.

Kompatibilität: Im Training werden ein auf Android basierendes Huawei P9 und ein auf iOS basierendes iPhone 7 Plus verwendet. Die mobile Bildbearbeitung erfolgt mittels Snapseed 2.17 und Lightroom mobile 2.8.2. Die Trainingsinhalte sind mit modernen Smartphones und aktuellen Apps praktisch nachvollziehbar.

Fazit: Das Komplett-Training zur Smartphone-Fotografie: mobile Workflows, Tipps und Tricks aus der fotografischen und bildbearbeitenden Praxis sowie ein Feuerwerk der Inspiration.

Deine Trainer

Gabor Richter

Gabor Richter ist Bildretuscheur und Digital Artist. Seine Spezialisierung liegt in der digitalen Bildbearbeitung für Agenturen und Fotografen in den Bereichen People, Fashion, Hochzeit und Werbung. Als Künstler ist Gabor Richter bekannt für seine zum Teil sehr ausgefallenen und kreativen Arbeiten. Realitätsnahe Bilder sind ihm zu langweilig, seine Kompositionen bestechen durch viel Fantasie und Hingabe zum Außergewöhnlichen. Als gelernter Mediengestalter hat Gabor Richter Kenntnisse im Design und in der kreativen Ideenfindung. Eine Kombination aus diesen Fähigkeiten, fundiertem fotografischem Wissen und viel Hingabe zum Detail bildet die Basis, auf der er seinen eigenen Stil entwickelt hat.

Webseite: gabor-richter.de

Marko Bogdanovic

Marko Bogdanovic ist Mitte dreißig und arbeitet als selbstständiger Werbe- & Hochzeitsfotograf/Filmer im Schwarzwald. Zu seinen Fähigkeiten zählt ein enormes technisches Know-how rund um das Thema Kamera. Dieses Wissen kombiniert er täglich mit seiner Kreativität. Seit Anfang 2017 gehört er zum festen Team von Gabor Richter – Digital Art, wo er sich überwiegend um die Video-Produktionen und um Foto-Jobs kümmert.

Webseite: gabor-richter.de

Bewertet mit 5 von 5 Sternen, basierend auf 1 Bewertungen.

08.02.2018

Die Erklärungen sind gut und ausführlich. Alles ist leicht anzuwenden. Die angesprochenen kostenlosen Apps helfen bei der Bildbearbeitung enorm.
5 von 5 Sternen.
ALLE

img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 1.1 Intro

Länge: 2 Minuten
Eure Trainer Gabor und Marko stellen sich vor und geben einen Überblick über das, auf was ihr euch in diesem Training freuen dürft.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 1.2 Technik & Tipps

Länge: 6 Minuten
In diesem Part zeigen euch Gabor und Marko, welche Mobiltelefone sie benutzen und welche Gadgets sie mit dabeihaben.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 1.3 Bildershow

Länge: 3 Minuten
Bevor es mit dem eigentlichen Training losgeht, bekommt ihr in einer kleinen Bildershow einen Einblick in die Motive, die während des Trainings entstanden sind. Die Bilder wurden abwechselnd mit der Snapseed-App und der Lightroom mobile-App überarbeitet.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 2.1 Liniengestaltung und Perspektive

Länge: 6 Minuten
Das Fundament eines jeden Bildes ist die richtige Perspektive. In diesem Video zeigt euch Gabor, wie er mit Änderungen der Position oder des Fokusbereichs eine komplett andere Bildwirkung erzielen kann.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 2.2 Bildkomposition

Länge: 6 Minuten
Ein Baum bietet mehrere Motive. Hier erfahrt ihr, wie Gabor den Baum ideal in das Landschaftsbild einbringt und es schafft, aus einem Baum in der Landschaft mehrere Motive rauszuholen. Dabei erläutert Gabor den Vorteil seiner eingebauten Zoomobjektive und erklärt, warum er lieber ein paar Schritte läuft, als digital zu zoomen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 2.3 Gegenlichtaufnahme auf einer Brücke

Länge: 6 Minuten
Manchmal sieht es in der Realität besser aus als auf dem Foto. Diese Erkenntnis musste Gabor auch in diesem Teil des Trainings machen. Warum er sich nicht gleich abschrecken ließ und wie er in der Situation dennoch zu einem tollen Ergebnis gekommen ist, erfahrt ihr in diesem Video.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 2.4 Gegenlichtaufnahme auf einer Brücke - Snapseed

Länge: 7 Minuten
Auch wenn Snapseed durch das aufgeräumte Design einen recht simplen Eindruck vermittelt, hat es dennoch einige komplexe Funktionen, mit deren Hilfe man tolle Effekte erzielen kann. In diesem Part lernt ihr die Grundfunktionen kennen, mit deren Hilfe man schon einen großen Unterschied erzielen kann.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 2.5 Seidiges Wasser

Länge: 7 Minuten
In diesem Video zeigt euch Marko, wie ihr ohne Nachbearbeitung einen seidigen Wasser-Effekt erzielen könnt – und das direkt aus der Kamera. Während man bei einer DSLR noch sehr viel manuell einstellen muss, reicht hier eine kleine Funktion, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 2.6 Detailaufnahme eines Blattes

Länge: 3 Minuten
Bokeh bei Handybildern geht nicht?! – Geht doch! Durch die sehr nahe Einstellgrenze der Kameras an Mobiltelefonen kann man spielend einfach auch detaillierte Nahaufnahmen erzeugen. Durch den weiter entfernten Hintergrund erzielt Gabor auf diesen Bildern eine Tiefenschärfe, bei der sich viele fragen, ob das überhaupt mit einem Mobiltelefon aufgenommen wurde.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 2.7 Detailaufnahme eines Blattes - Snapseed

Länge: 7 Minuten
Hier zeigt euch Gabor, wie ihr für eure Bilder mithilfe von Snapseed einen eigenen Look kreieren könnt. Weiterhin erfahrt ihr noch, wie man diese Looks in die eigene Bibliothek speichern und auf weitere Bilder anwenden kann.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 3.1 Kirche im Dunkeln

Länge: 5 Minuten
Auch bei einem fast komplett dunklen Raum gibt es noch Möglichkeiten, Bilder ohne Rauschen zu erstellen. In diesem Fall ist Marko in die Kirche gegangen und hat mithilfe einer Stabilisierung und einer bestimmten Funktion in seinem Handy Bilder erstellt, die nicht aus dem Handy zu stammen scheinen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 3.2 Kirche im Dunkeln - Snapseed

Länge: 4 Minuten
Das Tolle bei Snapseed ist, dass ihr auch hier nicht-destruktiv arbeiten könnt. Wie das funktioniert und welche Einstellungen für das Bild genutzt wurden, erklärt euch Gabor in diesem Part des Trainings.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 3.3 Spiegelung in der Stadt

Länge: 5 Minuten
Ihr seid in der Stadt und es regnet. Die meisten würden nicht daran denken, jetzt ein Foto zu schießen. Gabor zeigt euch, dass es sich aber doch lohnen kann. Er findet in nur einer Straße zahlreiche Reflexionen von spiegelnden Oberflächen, mit deren Hilfe er einzigartige Bilder erstellt.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 3.4 Spiegelung in der Stadt - Lightroom mobile

Länge: 7 Minuten
In diesem Video zeigt euch Gabor, für welchen Bearbeitungsweg er sich bei den jeweiligen Bildern entscheidet. Ihr seht in diesem Video, wie man mit einer Spiegelung den Sinn des Bildes ändern, mit Presets arbeiten oder warum Körnung ein Bild auch aufwerten kann.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 3.5 Kreatives Panorama

Länge: 6 Minuten
Die Panorama-Funktion ist nicht ausschließlich für Landschaften geeignet. Wie ihr diese Funktion noch kreativ einsetzen könnt, erfahrt ihr in diesem Video. Marko zeigt euch dabei, worauf er achtet.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 3.6 Street-Style-Fotografie

Länge: 2 Minuten
In diesem Teil des Videos legt sich Marko auf die Lauer und zeigt euch, dass man mit dem Handy auch ein Bild im Voraus planen kann. Hier entscheidet sich Marko zunächst für eine bestimmte Bildkomposition und stellt das Handy so ein, dass er im richtigen Moment das Bild bekommt, das er haben möchte.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 3.7 Street-Style-Fotografie - Lightroom mobile

Länge: 7 Minuten
Auch wenn die Handykameras noch nicht so eine große Auflösung haben, kann man dem Foto mit dem richtigen Beschnitt nochmals eine ganz andere Ästhetik geben. Gabor gibt hier ein paar Beispiele, wie ihr auch nach dem Fotografieren die richtige Perspektive findet.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 4.1 Porträt im Garten

Länge: 13 Minuten
In diesem Video zeigt euch Gabor, worauf er beim Fotografieren von Menschen achtet. Hier lernt ihr, wie die Helligkeitsunterschiede von Hintergrund und Person das Bild beeinflussen können.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 4.2 Porträt im Garten - Snapseed

Länge: 9 Minuten
Auch für Porträts hat Snapseed einige Tools, die euch dabei helfen, ein besseres Bild zu erhalten. Gabor zeigt hier Funktionen, mit denen ihr Porträts selektiv verschönern könnt, ohne einfach nur Filter „drüber zu klatschen“.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 4.3 Kreatives Porträt

Länge: 8 Minuten
Fenster-Porträts kennt man größtenteils aus der Street-Fotografie. Dass ihr für solche Bilder keine DSLR braucht, beweist euch Gabor in diesem Video.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 4.4 Kreative Gruppenaufnahme

Länge: 6 Minuten
Gruppenaufnahmen müssen nicht immer wie auf alten Klassenfotos aussehen. Gabor zeigt euch hier, wie ihr eine Gruppe auch noch aufnehmen könnt – ganz simpel und fast überall einsetzbar.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 4.5 Kreative Gruppenaufnahme - Lightroom mobile

Länge: 4 Minuten
Lightroom ist für viele Fotografen ein Begriff. Auch die Mobile-Version hat einige Möglichkeiten, mit denen ihr eure Fotos bearbeiten könnt. Welche Funktionen Gabor bei dem Gruppenbild nutzt, seht ihr in diesem Video.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 4.6 Doppelbelichtung

Länge: 9 Minuten
Dass man ein Double Exposure nur mittels Handy erstellen kann, war für lange Zeit undenkbar gewesen. Dass es aber doch geht und das noch ziemlich leicht und schnell, zeigt euch Gabor in diesem Part.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 5.1 Blaue Stunde am Bahnhof

Länge: 4 Minuten
Gerade nachts kommen viele Mobilkameras an ihre Grenzen. Marko zeigt euch anhand verschiedener Beispiele, wie ihr das Bild dennoch richtig belichten könnt.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 5.2 Blaue Stunde am Bahnhof - Lightroom mobile

Länge: 9 Minuten
Hier zeigt euch Gabor eine ausführliche Retusche. Gestartet wird mit Lightroom mobile. Ihr lernt einige Funktionen kennen, mit deren Hilfe ihr Farben und Kontraste ganz individuell anpassen könnt wie bei kaum einer anderen App.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 5.3 Blaue Stunde am Bahnhof - Snapseed, Feinschliff

Länge: 4 Minuten
Nachdem der Grund-Look bei Lightroom mobile abgeschlossen wurde, geht Gabor nun an den Feinschliff. Hier seht ihr, welche Regler Gabor schiebt, um den finalen Look dieses Bildes zu erzeugen.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 5.4 Autolichter mit Langzeitbelichtung

Länge: 6 Minuten
Dank der manuellen Modi könnt ihr auch aus vorbeifahrenden Autos schöne Lichtschweife erzeugen. Aber es geht noch einfacher. Hier zeigt euch Marko, wie ihr solche Bilder ohne Berechnung und live ganz einfach erstellen könnt.

  Auf TutKit.com ansehen


img

Smartphone-Fotografie und -Bildbearbeitung: 5.5 Autolichter mit Langzeitbelichtung - Snapseed

Länge: 6 Minuten
Hier zeigt euch Gabor, wie er das Bild mithilfe von Anpassungen so verändert, dass es seinen Vorstellungen entspricht. Zusätzlich erfahrt ihr hier, wie man in Snapseed störende Bildinhalte mit nur einem Fingerdruck entfernen kann.

  Auf TutKit.com ansehen

Mithilfe der Lernkurve erfährst du, welche weiteren Themen zu deinem ausgewählten Training inhaltlich am besten passen. So erkennst du auf einen Blick, wie dir der einfache Einstieg zum gekonnten Aufstieg am besten gelingt und du kannst dein eigenes Know-how zielführend einschätzen.